Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 01.08.2014, 11.34 Uhr

Fremdschäm-Alarm!: Pannen-Boris postet peinliches Urlaubs-Video

Von der Tennis-Legende zum Gespött im Netz - diese Rolle hat Boris Becker inzwischen perfektioniert. Kein Post ist ihm zu peinlich, kein Tweet zu banal. Derzeit verweilt Bum-Bum-Boris auf Ibiza. Auf seine empörenden Buddha-Bilder folgt nun der nächste Fauxpas. Das wohl peinlichste Urlaubs-Video aller Zeiten!

Boris Becker, was ist nur aus dir geworden? Der einstige Tennis-Champ kann es einfach nicht lassen und macht immer wieder durch peinliche Fehltritte - vor allem in den sozialen Netzwerken - von sich reden. So jubelte Bum-Bum-Boris beim WM-Achtelfinale mit falscher Deutschland-Fahne und zeigte Bilder davon auch noch stolz im Netz.

Weitere News aus der Welt der Promis gibt es hier!

FOTOS: Boris Becker im Netz Wenn der Klassenclown die Plauze zeigt
zurück Weiter Boris Becker (Foto) Foto: Instagram.com/borisbeckerofficial Kamera

Boris Beckers Ibiza-Urlaub: ein reines Desaster

Derzeit weilt der Ex-Tennis-Gigant mit seiner Familie auf Ibiza und lässt sich die spanische Sonne auf die Plauze scheinen. Seine Fans dürfen an dem Urlaubsvergnügen der Familie Becker natürlich teilhaben. Via Facebook, Twitter und Co. postet Boris fleißig Schnappschüsse und hinterlässt Urlaubsgrüße.

Für seine ersten Ibiza-Pannen wollte er sich mit diesem Bild entschuldigen. Bild: Facebook/ Boris Becker
VIDEO: Lilly Becker lässt die Hüllen fallen! Blanker Busen auf Instagram!

Neues Fettnäpfchen: Das peinliche Urlaubs-Video von Boris Becker

Eigentlich ganz normal für einen Promi seines Kalibers, wäre da nicht Boris Beckers kleine Schwäche für Fettnäpfchen. Denn offensichtlich gibt es keines, in das der Ex-Tennis-Profi nicht gezielt hineinstampft. Einen ordentlichen Shitstorm lösten bereits seine Buddha-Bilder von der Urlaubsinsel aus. Was zunächst nach einem harmlosen Urlaubsfoto aussah, entpuppte sich auf den zweiten Blick als wahre Fundgrube für empörte Kommentare der Netzgemeinde. Denn Boris Becker hatte seinen Allerwertesten tatsächlich auf einer Buddha-Statue niedergelassen. Skandal! Die Facebook-Fans machten ihrem Ärger prompt Luft und posteten entrüstete Kommentare.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser