01.07.2014, 17.15 Uhr

Helene Fischer im Zeitraffer: Die Jugendsünden der Sexbombe

Kurze Kleidchen und sexy Hüftschwung: Wer hätte gedacht, dass aus der unschuldigen Sängerin einmal ein echtes Sexsymbol wird? Die Bilder beweisen: Helene Fischer hat sich vom grauen Mäuschen zum echten Hingucker entwickelt.

Helene Fischer bei einem Fernsehauftritt im Jahr 2006. Bild: Imago/Star-Media/spot on news

Wie war das noch, damals vor acht Jahren? Die Fußball-Weltmeisterschaft gastierte in Deutschland, ein Dauerhoch lag über dem Land, von Hamburg bis München wurde das Public Viewing erprobt - und Helene Fischer (29). Schlagersängerin und doch so erfolgreich! Das Erfolgsgeheimnis von Helene Fischer erfahren Sie hier.

FOTOS: Helene Fischer wird 30 Vom Mauerblümchen zum Sexsymbol
zurück Weiter Helene Fischer (Foto) Foto: Schlagernacht am Wörthersee Kamera

Helene Fischer, ein Unschuldsengel?

Als blonder Engel im weißen Kleid zeigte sich die damals 22 Jahre alte Sängerin noch im Jahre 2006 zum Beispiel bei der Weihnachtsshow der Volksmusik in Chemnitz. Kaum geschminkt und völlig frei von gekünstelter Show-Manier hat die Sängerin bereits damals die Herzen im Sturm erobert.

Doch so unbedarft ihre Karriere begann, desto mehr änderte sich der Look der Schlagerprinzessin. Die Frau, die als Unschuld vom Lande den Schritt auf die Bühne wagte, entwickelte sich zum Traum aller Männer.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser