WM 2014: Promis im WM-Fieber: So feiern die Stars Jogis Jungs

Die deutschen Fans, ja sogar die Kanzlerin feierten die deutsche Nationalelf nach dem furiosen WM-Auftakt gegen Portugal. Auch die Promis standen dem in nichts nach und machten ihrer Begeisterung auf Twitter und Facebook Luft.

Ganz Deutschland jubelt mit der deutschen Nationalmannschaft - inklusive Bundeskanzlerin Angela Merkel, die noch in der Kabine mit unseren Jungs feierte, und den Promis, die ihre Begeisterung über Twitter herausposaunen. Neben dem furiosen Kantersieg gegen müde Portugiesen wurde allen voran unser Hattrick-Held Thomas Müller gefeiert.

WM 2014: Thomas Müller, Fußballgott!

So witzelte Moderator und «Hell's Kitchen»-Küchenlehrling Niels Ruf: «alle guten eigenschaften (ohne die schlechten) in einer Person: ich. nein, natürlich dieser MÜLLER!» Musikalische Unterstützung gab es von dem Hip-Hop-Trio Fettes Brot, die den «Fussballgott» Müller feierten, und von der Elektro-Band Deichkind, die sich fragten, ob Müller «jetzt schon Torschützenkönig» ist.

WM-Wissen für Schlaumeier
DFB-Elf im Check
zurück Weiter

1 von 9

Fehlt ihrem Jubel noch die entscheidende Note? Hier finden Sie Fanartikel in den Deutschlandfarben.

WM 2014: Freude und Überraschung bei Reiner Calmund

Auch der 4:0-Sieg löste Begeisterung aus. Wie bei TV-Koch Steffen Henssler, der spontane Jubelgesänge twitterte: «Einer geht noch, einer geht noch rein!!» Moderator Matthias Opdenhövel freute sich über den Traumstart der deutschen Elf. Ebenfalls hochzufrieden, aber sichtlich überrascht zeigte sich selbst ein Experte wie Reiner Calmund: «Wer hätte das gedacht», schrieb er nach dem Spiel.

WM 2014: Hier die besten Fotos von Helene Fischer, Reiner Calmund und Co. in unserer Fotostrecke

FOTOS: Helene Fischer, Reiner Calmund und Co. Promis im WM-Fieber: So feiern die Stars unsere Jungs
zurück Weiter Unter dem Hashtag #wirfuer4 demonstriert Helene Fischer ihre Unterstützung bei der Mission Titelgewinn. (Foto) Foto: Facebook/wirfuer4 Kamera

WM 2014: Oliver Pocher und Sabine Lisicki im Freudentaumel

Ebenso daneben lag mit seiner Prognose ein Oliver Pocher, der vor dem Spiel noch auf «ein freches 3:1 für Deutschland» tippte, sich aber weitaus enthusiastischer freute als Calli. Pocher, der unsere Mannschaft im Stadion anfeuerte, teilte seinen spontanen «Torjubel ala Cristiano Ronaldo nach dem 4:0» mit der Twitter-Gemeinde. Seine Freundin, Tennis-Star Sabine Lisicki, durfte dagegen offenbar vor dem heimischen Fernseher feiern, vor dem sie jedes Tor einzeln bejubelte.

Wer ist die schönste Spielerfrau? Stimmen Sie hier ab.

VIDEO: Deutschland im Müller-Fieber

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/zij/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser