Susan Sarandon: Verlierer des Tages

Susan Sarandon verliert mehrere Millionen Dollar

Susan Sarandon will ihr Geld zurück

Bild: Vince Bucci/Invision/AP/spot on news

Susan Sarandon (67,"Romance & Cigarettes") soll ein Vermögen verloren haben, dass Normalsterbliche wohl niemals in ihrem Leben verdienen können. Laut "TMZ" hat der Star eine Summe zwischen zehn und 20 Millionen Dollar (etwa 7,4 bis 14,8 Mio. Euro) in eine Immobilie investiert, die wohl nur halb so viel Wert ist. Bei dem Geschäft soll sich zudem ihr früherer Finanzberater Richard Francis an dem Geld Sarandons bereichert haben.

Nachdem sie Francis im letzten Jahr gefeuert hat, fiel Sarandon auf, dass ihr der Finanzexperte wohl absichtlich zu dem Verlust-Geschäft geraten hat, da er und sein Sohn an dem Deal mitverdienten. Deshalb will die Schauspielerin den Vorfall nun vor Gericht bringen. Ob Sarandon ein Teil ihres Geldes zurück erstattet bekommt oder ob sie einfach nur zu riskant spekuliert hat, entscheidet nun der Richter.

Sehen Sie den Filmklassiker "Thelma & Louise" mit Susan Sarandon auf DVD

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser