Franz Joseph: Die drei besten Zitate Karlheinz Böhms

Am Donnerstagabend ist Karlheinz Böhm im Alter von 86 Jahren gestorben.

Karlheinz Böhm hat in seinem Leben viel bewegt

Bild: imago stock&people/spot on news

Jeder Besitzer eines Fernsehers kannte ihn aus der "Sissi"-Trilogie: Karlheinz Böhm (1928-2014) überzeugte in den 1950er-Jahren in seiner Rolle als junger Kaiser Franz Joseph Millionen von Menschen. Neben der Schauspielerei wirkte Böhm aber auch bei Hörspielen für Kinder mit und setzte sich intensiv für den Kampf gegen die Armut in Äthiopien ein. Dass der Mime sowohl ein Menschen-Versteher als auch ein Frauen-Kenner war, beweisen seine besten Zitate.

"Es gibt nicht fünf Milliarden Menschen, sondern fünf Milliarden mal einen Menschen", so lauten wohl die berühmtesten Worte des Österreichers. Anfang der achtziger Jahre kehrte Böhm der Schauspielerei den Rücken. Seit dieser Zeit widmete er sich völlig dem Projekt "Menschen für Menschen", das er selbst gegründet hatte. Der Verein leistet bis heute karitative Hilfe in Äthiopien. In einem zweiten einprägsamen Zitat stellte Böhm fest: "Ich kann die Welt nicht verändern, aber einen einzelnen Menschen, mich selber."

Karlheinz Böhm wurde 86 Jahre alt. Seine Biographie "Mein Leben - Suchen Werden Finden" können Sie hier bestellen

Geschärfte Sinne für die Mechanismen der sozialen Welt hatte Böhm aber schon immer: Als er Jahrzehnte zuvor den Kaiser Franz Joseph in den "Sissi"-Filmen spielte, lagen ihm die Frauen zu Füßen. Über die Frauen-Welt sagte der Österreicher einmal: "Eine Frau verzeiht alles - aber sie erinnert uns oft daran, dass sie uns verziehen hat." Böhm selbst war viermal verheiratet. Zuletzt mit der aus Äthiopien stammenden Agrar-Expertin Almaz Böhm, die seit 2011 auch Vorsitzende des Vereins "Menschen für Menschen" ist.

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser