Jogi Löw: Die Stars der Woche

Ob Kates Po-Blitzer, Kim Kardashians Hochzeit oder Jogis Fahrkünste - auch diese Woche haben sich die Promis wieder einiges geleistet. Wer sonst noch auffiel und für Schlagzeilen sorgte, gibt es hier zu lesen!

Mega-Hochzeit in Florenz: Kim Kardashian und Kanye West

Bild: Instagram/Kim Kardashian/spot on news

Hochzeit, Schwangerschaft, Po-Blitzer - in der Welt der Promis war wieder einiges geboten. Diese Celebrities haben in dieser Woche für die schönsten Schlagzeilen gesorgt:

Kates Po

Kim Kardashian gab eine wirklich heiße Braut ab. Zum Nachahmen gibt es ihr Workout "Heiße Kurven". Hier bestellen

Ein Hintern fliegt um die Welt: Seit die tückische Windböe eines startenden Hubschraubers das luftige Sommerkleidchen von Herzogin Kate (32) abhob und ihre knackige Rückseite teilweise freilegte, kriegen sich die britischen Royals kaum mehr ein. Obwohl das Ganze am Arsch der Welt - bei einem Besuch in New South Wales/Australien - geschah, stand man in London Kopf. Warum eigentlich? Selten kam eine königliche Kehrseite so anmutig rüber...

VIDEO:
Video: spot on news

Nazan Eckes

Die 38-jährige "DSDS"-Moderatorin ist im fünften Monat schwanger. "Mein Mann Julian und ich sind auf Wolke sieben", teilte die attraktive Deutsch-Türkin in der "Bild"-Zeitung mit. Das trifft sich gut, denn so ist sie dem Schöpfer näher, den sie dafür verantwortlich macht. "Wir haben das Nest gebaut und sind umgezogen, um mehr Platz zu haben. Aber den Rest hat der liebe Gott entschieden. Danke dafür noch mal nach oben!"

Kim Kardashian

Bei ihr ist es umgekehrt: erst das Baby, dann der Mann. It-Queen Kim Kardashian (33) hat ihren Rapper Kanye West (36) endlich geheiratet. Nach vielen Ankündigungen und einer großen Sause mit Freunden in Paris gab sich das Paar sehr stylish auf der Festung Forte di Belvedere in Florenz das Jawort. Sie trug einen Traum aus Seide von Givenchy, er einen schwarzen Smoking. Danach ging's nach Irland in den Honeymoon. Um die gemeinsame Tochter North (1) kümmerte sich derweil die Oma, Kims Mutter Kris Jenner (58), wie das so in jungen Familien üblich ist.

Jogi und seine Jungs

So ein Bundestrainer hat es schon schwer. Erst pinkelt der Jungnationalspieler Kevin Großkreutz übermütig in eine Hotelhalle und Joachim "Jogi" Löw (54) muss ihm den notwendigen Rüffel - von wegen Vorbildfunktion und so - erteilen, dann wird bekannt, dass der Boss der deutschen Fußballnationalelf wegen Raserei am Steuer seines DFB-Dienstwagens 18 Punkte in Flensburg gesammelt hat und er den Lappen für sechs Monate abgeben muss. Wieder ist eine Vorbildfunktion im Eimer. Üblicherweise folgt danach die MPU, im Volksmund auch als "Deppentest" bekannt. Hoffentlich geben Jogi und seine Jungs auch in Brasilien so tüchtig Gas!

Gisele Bündchen

Die brasilianische Laufsteggöttin (33) wird künftig Chanel No. 5 repräsentieren. Damit tritt das Model in die Fußstapfen von Kult-Blondine Marilyn Monroe, die auch mal das Gesicht des Kult-Parfums war. Nie war Schönheit duftiger.

Jimi Blue Ochsenknecht

"Einmal in den Körper einer Frau zu schlüpfen, wäre sicherlich eine witzige Erfahrung", sagte der 22-jährige Schauspieler, Poprapper und Sohn von Uwe Ochsenknecht in einem Interview mit spot on news. Witzig wäre das schon, doch ehrlich gesagt: Gegen Gisele Bündchen würde er zwangsläufig abstinken.

Tina Turner

Es waren nur böse Gerüchte, Gott sei Dank. Die Rockröhre (74) hat keinen Schlaganfall erlitten und erfreut sich bester Gesundheit. She's simply the best!

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser