Prinz George: Herzogin Catherine zerstreut Schwangerschaftsgerüchte mit Alkohol

Alkohol in der Schwangerschaft? Ein absolutes No-Go! Dem britischen Königshaus scheint vorerst kein neuer Nachwuchs ins Haus zu stehen, denn Herzogin Catherine und Prinz William konnten auf ihrer Schottland-Reise die Finger nicht von Gin und Whisky lassen.

Herzogin Catherine und Prinz William waren zu Besuch in Schottland

Bild: imago/i Images/spot on news

Es scheint, als seien die Gerüchte um eine neue Schwangerschaft von Herzogin Catherine (32) vorerst aus der Welt geschafft. Wie "People.com" berichtet, waren sie und ihr Mann Prinz William (31) am Donnerstag nämlich in Schottland zu Gast und sollen dabei auch vor Gin und Whisky nicht Halt gemacht haben. "Ich sollte den Gin wirklich nicht probieren, weil ich in Glenturret bereits Whisky getrunken haben", soll die 32-Jährige demnach zu David Lang gesagt haben, einem der Gründer der schottischen Brennerei "Strathearn Distillery". Sie habe den 55 Pfund teuren Tropfen jedoch "absolut köstlich" gefunden.

Damit scheint außer Frage zu stehen, dass dem britischen Königshaus erst einmal kein neuer Nachwuchs ins Haus steht und Prinz George (10 Monate) wohl noch etwas auf ein Geschwisterchen warten muss.

Verliebt, verlobt und verheiratet - wie es bei Kate Middleton und Prinz William dazu kam, können Sie in diesem Buch nachlesen. Hier bestellen

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser