Marilyn Manson: Aus und vorbei: Evan Rachel Wood und Jamie Bell lassen sich scheiden

Auch bei den Promis ist das Liebesglück zerbrechlich. Jüngstes Beispiel ist das Hollywood-Pärchen Evan Rachel Wood und Jamie Bell: Die beiden Schauspieler haben am Mittwoch nach nur anderthalb Jahren Ehe ihre Trennung bekanntgegeben.

Bild aus besseren Tagen: Evan Rachel Wood und Jamie Bell haben sich nun getrennt

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/spot on news

Ganz im Geheimen hatte das Schauspieler-Pärchen Evan Rachel Wood (26, "Krass") und Jamie Bell (28, "Billy Elliott") Ende 2012 geheiratet. Ihre überraschende Trennung haben die beiden am Mittwoch hingegen selbst der Öffentlichkeit mitgeteilt: "Evan Rachel Wood und Jamie Bell haben sich entschieden, sich zu trennen", heißt es trocken in einem Statement, aus dem das Portal "E! Online" zitiert.

Wenn man dem Communiqué Glauben schenken darf, wird aber ein öffentlicher Rosenkrieg ausbleiben. "Sie lieben und respektieren einander und werden natürlich weiterhin gemeinsam ihren Sohn großziehen", heißt es darin. Die Schauspieler wollen demnach Freunde bleiben. Das Paar hatte sich 2005 kennengelernt, sich aber zwischenzeitlich wieder getrennt. Wood war mit Schock-Rocker Marilyn Manson liiert, bevor sie 2011 erneut mit Bell zusammen kam. Erst im vergangenen August war ein gemeinsamer Sprößling zur Welt gekommen. Den Namen des Kindes hatten Wood und Bell geheimgehalten.

Jamie Bells Filmhit "Billy Elliot" und 13.000 weitere Streifen gibt es bei Amazon Prime Instant Video. Hier geht zum kostenlosen 30-Tage-Test!

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser