Wiz Khalifa: Wiz Khalifas Knast-Selfie hat ein Nachspiel

Der Selfie-Wahn kennt keine Grenzen: Wiz Khalifa postete kürzlich sogar ein Foto aus seiner Gefängniszelle. Erlaubt war das eigentlich nicht, deshalb ermittelt nun die Polizei.

Dieses Bild bedeutet Ärger: Wiz Khalifas Knast-Selfie

Bild: twitter.com/wizkhalifa/spot on news

Viele Stars knipsen in jeder Lebenslage Selfies: So twitterte Wiz Khalifa (26, "O.N.I.F.C.") am Sonntag einen Schnappschuss aus dem Gefängnis. Auch die Zellentür teilte er in einem separaten Bild mit seinen Fans. Der Rapper war kurz zuvor festgenommen worden, als er beim Sicherheitscheck am Flughafen von El Paso in den USA mit Marihuana erwischt worden war. Das Bild hat jetzt Konsequenzen, denn das Fotografieren mit dem Handy in der Gefängniszelle ist ausdrücklich untersagt, wie das Klatschportal "TMZ" weiß.

Die Polizei ermittle nun wegen eines Sicherheitsverstoßes, heißt es in dem Bericht. Die Beamten wollen demzufolge herausfinden, wie die Fotos überhaupt entstanden. Wurde Khalifa eine Zeit lang unbeaufsichtigt gelassen - oder hatte er sogar einen heimlichen Fan unter den Wärtern, der dem Rapper das Knipsen durchgehen ließ?

Wiz Khalifas aktuelles Album "O.N.I.F.C." bekommen Sie hier

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser