George Clooney: Einbruch bei George Clooney

Schock für George Clooney: Ein Dieb war am Mittwoch in seine Luxusvilla am Comer See in Italien eingebrochen. Der Täter verschaffte sich Zugang zu dem Anwesen und plünderte den Weinkeller.

George Clooney dürfte über die News aus Italien nicht wirklich erfreut gewesen sein

Bild: Jon Furniss /Invision/AP/spot on news

Vergangenen Mittwoch ist ein Mann in George Clooneys (53, "Up in the Air") Millionen-Anwesen am Comer See eingebrochen. Wie "Telegraph.co.uk" berichtet, soll es sich bei dem Täter um einen 29-jährigen Rumänen handeln. Noch bevor er auf Beutefang im Haupthaus gehen konnte, wurde er von der Haushälterin ertappt. Sie rief die Polizei. Diese bestätigte, den Ganoven noch vor Ort festgenommen zu haben.

Bei der sogenannten "Villa Oleandra" handelt es sich um ein 30 Millionen Euro teures Anwesen, das direkt am Comer See in Italien liegt. Da der Hollywood-Star eine Vorliebe für teure Weine hat, war in seinem luxuriösen Zweitwohnsitz extra ein Weinkeller eingerichtet worden. Der Täter, der über die Mauer geklettert und so in den Garten des Grundstücks gelangt war, ging leer aus, abgesehen von einer Flasche Wein, die er im Keller geöffnet hatte, bevor er ins Haupthaus gelangen wollte. George Clooney und seine Verlobte Amal Alamuddi waren während des Vorfalls nicht im Haus.

"O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi-Odyssee" mit George Clooney und 13.000 andere Filme gibt es bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30 Tage-Test anmelden - gratis!

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser