Ausnahmezustand in Kiew! Nur wenige Stunden vor dem Champions-League-Finale wurde in der ukrainischen Metropole Bombenalarm ausgelost. Mehrere Metrohaltestellen wurden gesperrt.

mehr »

Moises Arias: Jugendamt nimmt Will und Jada Smith ins Visier

Das Glamour-Pärchen Will und Jada Smith hat Ärger mit dem US-Jugendamt. Grund ist der umstrittene Instagram-Schnappschuss ihrer 13-jährigen Tochter Willow. Sie posierte mit einem leicht bekleideten 20-Jährigen.

Der Stein des Anstoßes: Jada Smith posiert mit Moises Arias

Bild: Instagram/Moises Arias/spot on news

Hollywood-Star Will Smith (45, "After Earth") und seine Ehefrau Jada (42) müssen möglicherweise um das Sorgerecht für ihre 13 Jahre alte Tochter Willow fürchten: Das Jugendamt von Los Angeles hat offenbar eine eingehende Untersuchung der erzieherischen Qualitäten des Pärchens eingeleitet - so hat es zumindest ein Informant dem Online-Portal "radaronline.com" berichtet. Anlass ist ein unlängst veröffentlichter Instagram-Schnappschuss. Darauf ist Willow auf einem Bett mit dem sieben Jahre älteren, oberkörperfrei posierenden Schauspieler Moises Arias (20, "Hannah Montana") zu sehen.

"Die Untersuchung wurde vergangene Woche eröffnet und wird vom Amt sehr ernst genommen", verriet die Quelle der Webseite. Die Behördenvertreter wollen demnach sowohl mit Willow, als auch mit Arias Einzelgespräche führen um herauszufinden, was hinter dem Foto steckt. Jada Smith hatte unlängst bereits klargestellt: "An dem Bild oder der Situation war nichts Sexuelles." Dem Bericht zufolge zeigen sich die Smiths nun dennoch kooperativ: "Natürlich sind sie nicht glücklich, dass ihre elterlichen Fähigkeiten in Frage gestellt werden, aber sie haben auch Verständnis."

Blockbuster mit Will Smith und 30.000 weitere Filme gibt es bei Amazon Prime Instant Video - jetzt gratis 30 Tage lang testen!

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser