Lindsay Lohan: Gewinner des Tages

Lindsay Lohan siegt vor Gericht

Lindsay Lohan hat wieder gut lachen

Bild: Chris Pizzello /Invision/AP/spot on news

Lindsay Lohan ist um 150.000 Dollar reicher. Die Schauspielerin ging aus einem monatelangen Rechtsstreit mit dem US-Label D.N.A.M. Apparel Industries als Siegerin hervor. Das Unternehmen brachte von 2009 bis 2010 Leggings unter dem Namen der 27-Jährigen heraus.

Im vergangenen Jahr zog Lohan vor Gericht und behauptete, sie sei von dem Unternehmen finanziell betrogen worden. Die Künstlerin forderte rund 800.000 Euro Ausgleichszahlungen. D.N.A.M. reichte daraufhin eine Gegenklage ein und forderte umgerechnet 3,7 Millionen Euro Schadensersatz, da ihr Skandal-Image die Produkte unverkäuflich gemacht habe. Nun konnten sich die Parteien doch einigen. Mit dem besseren Ende für die Schauspielerin.

2007 gehörte Lindsay Lohan zum Staraufgebot des preisgekrönten Films "Bobby - Der letzte Tag von Robert F. Kennedy". Diesen und 13.000 andere Filme gibt es bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30-Tage-Test anmelden - gratis!

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser