David Beckham: Brooklyn Beckham jobt im Café

Nur das süße Leben genießen? Bei Familie Beckham kommt das nicht infrage. Und so halten die Eltern ihre Kinder dazu an, eigenes Geld zu verdienen. War es erst ein Modeljob, arbeitet Brooklyn nun in einem Café.

Alles andere als ein verwöhnter Promi-Spross: Brooklyn Beckham

Bild: Jon Furniss/Invision/AP/spot on news

Von wegen verwöhnter Promi-Spross: Nachdem er sich schon als Cover-Model des Modemagazins "Man About Town" verdingt hatte, arbeitet Brooklyn Beckham, der älteste Sohn von Sängerin und Mode-Designerin Victoria Beckham (40, "Forever") und dem ehemaligen Fußball-Star David Beckham (39), nun an den Wochenenden in einem Café in West-London. Wie die britischen "The Sun" weiter meldete, soll der 15-Jährige dafür umgerechnet 3,30 Euro in der Stunde erhalten.

Die Beckhams sind seit 1999 verheiratet und haben vier Kinder. Auf Brooklyn folgten die beiden Jungs Romeo (11) und Cruz (9) sowie die kleine Harper (2). Auch der Zweitgeborene hat schon sein eigenes Geld als Model für die Luxusmarke "Burberry" verdient, was den Eltern offenbar auch wichtig ist: "Wir versuchen, mit gutem Beispiel voran zu gehen, indem wir ihnen zeigen, dass harte Arbeit wichtig ist", erklärt der ehemalige Profi-Sportler die Beckham'sche Erziehungsstrategie.

Mit den Spice Girls wurde Victoria Beckham weltberühmt - hier können Sie die Hits der einstigen Girlgroup bestellen

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser