Matt Bellamy: Von Krise keine Spur: Kate Hudson will Matt Bellamy bald heiraten

In den letzten Monaten kriselte es heftig zwischen Kate Hudson und ihrem Verlobten Matt Bellamy. Doch das Paar scheint sich wieder versöhnt zu haben, denn Hudson verriet nun in einem Interview, dass die Hochzeit der beiden nicht mehr lange auf sich warten lasse.

Matt Bellamy und Kate Hudson treten wohl schon bald vor den Traualtar

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/spot on news

Die zuletzt kriselnde Beziehung zwischen Kate Hudson (35, "Almost Famous") und Muse-Frontman Matt Bellamy (35, "The 2nd Law") scheint gerettet zu sein. Nachdem sich das Paar vor wenigen Monaten eine Auszeit genommen hatte, um an seiner Beziehung zu arbeiten, scheinen die beiden nun sogar bereit für die Ehe zu sein. In einem Interview mit der US-Zeitschrift "Editorialist" verriet Hudson, dass, ginge es nach ihr, die Hochzeit nicht mehr lange auf sich warten lasse. Sie wolle ihren Verlobten "lieber früher als später" heiraten, sagte die Schauspielerin.

Noch Anfang des Jahres hatte Hudson angegeben, es mit dem Heiraten nicht eilig zu haben. "Ich komme aus einer unkonventionellen Familie - meine Eltern sind nicht verheiratet. Aber es gibt einen Teil von mir, der denkt, wenn ich es schon mache, dann mache ich es richtig. Und ich will mir die Zeit nehmen, es anständig zu planen", sagte sie in der US-Talkshow "Live with Kelly & Michael".

Mit der "Liebe auf Umwegen" hat Kate Hudson Erfahrung - diesen und 13.000 andere Filme gibt es bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30 Tage-Test anmelden - gratis!

Nach der überwundenen Krise scheint sie doch das Bedürfnis zu haben, vor den Traualtar zu treten. Nach drei Jahren Verlobung und einem gemeinsamen Kind wäre das auch alles andere als überstürzt.

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser