Mit den richtigen Gewinnzahlen können Sie den Jackpot in Höhe von 4 Millionen Euro knacken. Welche Lottozahlen bei der aktuellen Ziehung vom Lotto am Samstag, 20.10.2018, gewonnen haben, verraten wir Ihnen hier auf news.de.

mehr »

«Duftstars 2014»: Die 17 anrüchigsten Promi-Parfüms

Jeder Star hat seinen eigenen Duft. Das wollen uns Promis wie Heidi Klum und Jennifer Lopez weismachen. Wir haben den Test gemacht und einen ganz besonderen Duft entdeckt - brasilianischer Zauber und Sommer-Feeling.

FOTOS: Duftstars Die 17 anrüchigsten Promi-Düfte

Verleihung des «Duftstars» 2014

Jedes Jahr wird in Deutschland der Oscar unter den Düften gekürt, der «Duftstar». Auch heute, am 15. Mai 2014, findet sich die Crème de la Crème der Kosmetik-Industrie zusammen, um jeweils in vier Kategorien den besten Duft Deutschlands zu wählen. Mit großem Staraufgebot findet die glamouröse Gala erneut unter der Moderation von Barbara Schöneberger in Berlin statt. Aber warum interessieren sich die Promis so für dieses Event? Wahrscheinlich, weil sie mit ihrem eigenen Promi-Parfüm häufig selbst nominiert sind.

Promi-Parfüms: Glamourös, sexy und erfrischend

«Killer Queen», «Fame» und «Femme Totale» - dies sind nur einige der Düfte von Stars, die uns mit ihrem ganz eigenen persönlichen Duft verzaubern wollen - natürlich selbst entworfen und eigens kreiert. Anlässlich der Verleihung der «Duftstars» 2014 haben wir für Sie getestet, ob sich der Aufwand für die Stars wirklich lohnt oder ob der Duft dann doch nur etwas für echte Fans ist. In unserer Top 17 der anrüchigsten Promi-Düfte sehen Sie, welches Parfüm sich wirklich lohnt.

Heidi Klum, Justin Bieber und Avril Lavigne: Jedem Star sein eigener Duft

Sängerinnen wie Katy Perry und Lady Gaga vermarkten nicht nur ihre Musik, sondern auch ihr eigenes Parfüm. Hinter dem vermeintlichen Duft der Stars stecken oft große Kosmetikkonzerne, die gebunden an einen Lizenzvertrag im Namen der Stars werben. Zu Recht fragt man sich, ob der Star überhaupt an der Parfümentwicklung beteiligt war.

Jennifer Lopez, Taylor Swift, One Direction - Werbegesichter und Verkaufsgaranten

Zumindest am Werbekonzept haben Prominente wie Rihanna und David Beckham maßgeblichen Einfluss. Denn nicht nur Werbespots und Namen der Stars sind für die Vermarktung ausschlaggebend, sondern die Düfte sind sowohl optisch als auch inhaltich auf das Image des Promis abgestimmt. Durch strategisches Marketing wird das Parfüm für den Fan zu einem absoluten «Must Have». So hat das Parfüm von Daniela Katzenberger natürlich eine rosa Verpackung, der Duft von Dita von Teese ist selbstverständlich elegant und verführerisch und Sängerin Rihanna nennt ihr Parfüm nicht ohne Grund «Rebelle».

Wenn die Verpackung wichtiger ist als der Duft selbst

Bei vielen dieser Düfte hat der Test gezeigt, dass das Gesamtkonzept des Parfümherstellers, welches perfekt auf den Fan und Konsumenten abgestimmt ist, wertvoller ist als der Duft selbst. So sind die Düfte von Stars wie Justin Bieber, Lady Gaga und Katy Perry alle im mittleren Preissegment angesiedelt, damit die meist jungen Fans den Duft auch noch zahlen können. Die Verpackung ist entweder süß, jugendlich oder rockig - ganz so wie der Star sich in der Öffentlichkeit gibt. Und die Namen der Düfte wie «Fame», «Queen of gold» und «Wild rose» stehen symbolisch für den Star selbst.

VIDEO: Pop-Ikone Lady Gaga präsentiert erstes Parfüm
Video: afp

Fernanda Brandao verzaubert mit ihrem Parfüm «Brazilian Summer»

Dass die Düfte dennoch von guter Qualtität sind, ist nicht von der Hand zu weisen. Fernanda Brandao hat mit ihrem Duft «Brazilian Summer» eine perfekte Kreation für den Sommer geschaffen und ist daher der verdiente Sieger unseres Rankings. Ob Sie den Duft tatsächlich selbst entwickelt hat oder nur mit ihrem Namen und Image wirbt, ist für den Verbraucher letzten Endes irrelevant. Hauptsache ist, dass man sich mit der Duftnote identifizieren kann.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser