Leonardo DiCaprio: Leonardo DiCaprio spendet eine Million für Elefanten

Hollywood-Star Leonardo DiCaprio weitet sein Engagement aus. Auf einer Wildlife-Spendengala beteiligte er sich mit einer stattlichen Summe am Schutz von Elefanten.

Erfolgreich im Job und beim Umweltschutz: Leonardo DiCaprio

Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/spot on news

Dass Leonardo DiCaprio (39, "Aviator") sein Geld nicht nur fürs süße Nichtstun und Reisen mit seinen schönen Model-Freundinnen ausgibt, sondern auch viel Zeit und Geld auf den Tier- und Umweltschutz verwendet, ist bekannt. Doch waren es bislang vor allem die stark vom aussterben bedrohten Tiger in Indien, für die sich der Hollywood-Star eingesetzt hat, haben es ihm inzwischen offenbar auch die Elefanten in Afrika angetan. Bei der Sundown Gala in Malibu spendete er am Samstag eine Million US-Dollar (umgerechnet etwa 729.000 Euro).

Der Schauspieler ging mit gutem Beispiel voran, schließlich war seine eigene Umweltstiftung Mitausrichter der Veranstaltung für den "Elephant Crisis Fund", der sich den Kampf gegen die grausame Tötung der Dickhäuter wegen ihrer Stoßzähne auf die Fahnen geschrieben hat. Insgesamt kamen mehr als zwei Millionen US-Dollar zusammen, wie "Pagesix.com" weiter meldet. Andere prominente Gäste waren Mark Wahlberg, Pierce Brosnan, Cindy Crawford, Rory Kennedy, Behati Prinsloo und Barbra Streisand.

Trendsetter: Leonardo DiCaprio in "Der große Gatsby" - hier können Sie den Film bestellen

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser