Sandra Bullock: Sandra Bullocks nervtötender Hahn soll weg

Eigentlich ist Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock in Hollywood ziemlich beliebt, doch nun hat die 49-Jährige Probleme mit ihren Nachbarn. Der Grund dafür ist ein Hahn und dessen Vorliebe für frühes Aufstehen.

Sandra Bullock hält sich zum Leidwesen ihrer Nachbarn Hühner im Garten

Bild: John Shearer/Invision/AP/spot on news

Sandra Bullock (49, "Gravity") hat Ärger mit ihren Nachbarn. Der Grund dafür ist ein Hahn, der seit Kurzem ein Zuhause im Hühnerstall der beliebten Schauspielerin gefunden hat. Leider ist der Vogel wie alle seine Artgenossen Frühaufsteher und weckt morgens mit seinem Gekrähe nicht nur die Gefährtinnen, sondern auch die Anwohner rund um Bullocks Anwesen.

Wie US-Medien weiter berichten, sammelten die Nachbarn jetzt jede Menge Unterschriften für die Entfernung des Tieres. Diese Petition landete schließlich im Briefkasten der Hollywood-Schauspielerin. Sollte Bullock an einer guten Nachbarschaft gelegen sein, muss sie in Zukunft wohl auf ihren lebendigen Wecker und kleine süße Küken verzichten.

Im Film "Taffe Mädls" spielt Sandra Bullock eine FBI-Agentin - 13.000 andere Filme gibt es bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30 Tage-Test anmelden - gratis!

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser