Zoe Saldana: Zoe Saldana hatte Sex in der U-Bahn

Zoe Saldana überraschte in einer US-Radio-Show mit ungewöhnlich freizügigen Antworten. Im Gespräch mit dem Moderator der Sendung "Sway in the Morning" sprach sie über ihr ungewöhnliches Sexleben und ihre Vorliebe für Flugzeuge und Züge.

Zoe Saldana posiert auf dem roten Teppich anlässlich des "AOL NewFront"-Events

Bild: Charles Sykes/Invision/AP/spot on news

Zoe Saldana (35, "Avatar") führt ihren eigenen Angaben zufolge ein ungewöhnliches Sexleben. "Auf die Frage "Was ist der verrückteste Ort, an dem du bis jetzt Sex hattest?" antwortete die Schauspielerin dem Moderator des US-amerikanischen Radiosenders "Sirius XM", dass sie Mitglied im "Mile-High Club" sei. Der Ausdruck bezeichnet Menschen, die gerne an Bord eines sich in der Luft befindenden Flugzeuges Geschlechtsverkehr haben.

Doch ein Flugzeug sei nicht der ungewöhnlichste Ort gewesen. Der verrückteste Ort, an dem die 35-Jährige bis jetzt Sex hatte, sei ein Zug gewesen. "Es gibt einen Zug von Coney Island zurück nach New York City und ich hatte Sex in dem Raum zwischen zwei Waggons", sagte Saldana in der Radioshow "Sway in the Morning". Im Anschluss betonte sie, dass ihre "Mile-High Club"-Zeit seit ihrer Hochzeit mit dem italienischen Schauspieler Marco Perego vorbei seien: "Ich bin jetzt eine Dame."

Zoe Saldana spielt neben Mila Kunis in "Sexgeflüster - Was Sie schon immer über Sex wissen wollten" eine der Hauptrollen - hier können Sie den Film bestellen

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser