Kanye West: Haben Kim Kardashian und Kanye West geheiratet?

Haben sie oder haben sie nicht? Glaubt man den neuesten Gerüchten haben sich Kim Kardashian und Kanye West heimlich das Ja-Wort gegeben. Eine große Hochzeit in Paris soll aber noch folgen.

Verliebt, verlobt, verheiratet? Kim Kardashian und Kanye West

Bild: Todd Williamson/Invision/AP/spot on news

Es ist das heißeste Gerücht des Wochenendes: Haben Kim Kardashian (33, "Keeping Up with the Kardashians") und Kanye West (36, "Yeezus") still und heimlich geheiratet? Das behauptet nun zumindest eine Quelle gegenüber "Life & Style". Demnach sollen sich die beiden bereits in der vergangenen Woche das Ja-Wort gegeben haben. "Kim und Kanye sind jetzt auf dem Papier verheiratet", zitiert die US-Seite den Insider. "Sie haben sich vor wenigen Tagen die Heiratserlaubnis in Kalifornien geholt."

Bereits am Dienstag hatte das Klatschportal "TMZ" die Gerüchte um eine bevorstehende Hochzeit angeheizt. Angeblich wollten die beiden eine kleine private Zeremonie in ihrem Zuhause abhalten. Die große Hochzeit in Paris soll aber trotzdem wie geplant am 24. Mai stattfinden. Ein Sprecher des Paares wollte die Berichte bisher nicht kommentieren.

Heiße Kurven wie Kim Kardashian? Mit diesem Workout kein Problem. Mehr hier

Für Kim wäre es bereits die dritte Ehe. Mit Damon Thomas war der Reality-Star vier Jahre verheiratet. 2010 heiratete sie den Basketballer Kris Humphries, von dem sie sich allerdings nur 72 Tage später wieder getrennt hatte. Kanye West konnte dagegen noch keine Ehe-Erfahrungen sammeln.

VIDEO:
Video: spot on news

Die Hits von Kanye West hören Sie auch auf deluxemusic.tv

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser