Spider-Man: Emma Stone und Andrew Garfield bringen "Spider-Man 2" nach Berlin

Der Potsdamer Platz stand am Dienstag ganz im Zeichen der Spinne: Hunderte große und kleine Fans des Comic-Helden Spider-Man feierten zusammen mit den Hollywood-Stars Emma Stone, Andrew Garfield und Jamie Foxx die Premiere von "The Amazing Spider-Man 2".

Die Stars von "The Amazing Spider-Man 2" staunen über die kostümierten Fans

Bild: Imago/Future Image/spot on news

So viele maskierte Helden hat der Potsdamer Platz in Berlin wohl noch nie gesehen: Die Hollywood-Stars Emma Stone (25, "Crazy, Stupid, Love"), Andrew Garfield (30, "The Social Network"), Jamie Foxx (46, "Ray") und Dane DeHaan (28, "True Blood") staunten nicht schlecht, als sie die Hunderte von Fans sahen, die ihnen trotz der Kälte einen warmen Empfang bereiteten - teilweise in voller Spider-Man-Montur. So nahmen sich Garfield und Stone, die nicht nur auf der Leinwand ein Paar sind, und die Film-Bösewichte Foxx und DeHaan auch jede Menge Zeit für Gruppenfotos mit den begeisterten Fans.

Bei der Pressekonferenz sprach Garfield über die anstrengende Vorbereitung auf die Dreharbeiten, inklusive Tanzstunden für größere Beweglichkeit. "Aber der dreijährige Junge in mir schrie: 'Du wolltest immer Spider-Man spielen!'", wird der Brite in der "Berliner Zeitung" zitiert. Jamie Foxx, der Spider-Mans Widersacher Electro mimt, hatte die Dreharbeiten längst hinter sich gelassen und freute sich auf das Berliner Nachtleben: "Ich stehe auf die Clubs hier."

Den ersten Teil von "The Amazing Spider-Man" gibt es hier auf DVD

VIDEO:
Video: spot on news
VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser