Melanie Winiger: Toten-Hosen-Sänger Campino angeblich in festen Händen

Von wegen tote Hose: Frontmann Campino hat offenbar eine neue Dame an seiner Seite. Die hübsche Brünette hört auf den Namen Melanie Winiger und wurde einst zur schönsten Frau der Schweiz gekürt.

Tote Hosen-Sänger Campino zum Auftakt der "Krach der Republik"-Tour in Leipzig Bild: ddpimages

Campino (51, "All die ganzen Jahre: Ihre besten Lieder"), Frontmann der Toten Hosen, hat sich offenbar eine hübsche Eidgenossin geangelt. So sollen der Alt-Punker und die ehemalige "Miss Schweiz", Melanie Winiger (35), schon seit längerem ein Paar sein, aber erst jetzt wurde die Beziehung auch offiziell bestätigt. In der Schweizer Fernsehsendung "Glanz & Gloria" bestätigte Winiger: "Ja, wir sind zusammen und es geht uns sehr gut!"

Gleichzeitig gab die hübsche Brünette aber auch an, dass man nicht auf weitere Details über die Beziehung oder gar auf intime Geständnisse warten müsse: "Wir werden keine Auskunft geben über unser Privatleben. Er hat seines. Ich habe meines. Und wir haben ein gemeinsames." Neben ihrer Modelkarriere ist Winiger auch als Schauspielerin aktiv und war bereits in Filmen wie "Breakout", "Resturlaub" oder zuletzt in "Who Killed Johnny" zu sehen.

Gerüchte um eine Beziehung der beiden gab es schon länger, der "Toten Hosen"-Rocker hat sich dazu aber in der Vergangenheit immer ausgeschwiegen. "Ich werde nichts bestätigen und nichts dementieren", sagte er 2013 der "Bild am Sonntag" auf die Frage nach einer neuen Liebe.

VIDEO:
Video: spot on news

Die Hits der Toten Hosen gibt es auch bei deluxemusic.tv

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser