Tourette, Parkinson und Co.: Haben Sie gewusst, wie krank diese Promis sind?

Alter schützt vor Torheit nicht und auch ein Promi-Status kann Krankheiten nicht abwehren. Denn auch Stars haben mit - teilweise unheilbaren - Krankheiten zu kämpfen. Manche pflegen einen offenen Umgang damit und andere verheimlichen ihr Leiden. News.de weiß, wer an welcher Störung leidet.

Auch im Leben eines Stars ist nicht immer alles eitel Sonnenschein. Es mag zwar so scheinen, denn das Geld sitzt locker und die Fans liegen ihnen zu Füßen, doch vor Krankheiten sind auch sie nicht gefeit. Einige unter ihnen machen einen Hehl daraus und geben ihr Bestes, ihr Leiden zu verheimlichen. Doch jedes noch so gut behütete Geheimnis kommt irgendwann ans Tageslicht. News.de hat einmal nachgeforscht und Erstaunliches zutage gefördert.

Gesundheitsmythen im Check
Mythos oder Wahrheit?
zurück Weiter

1 von 58

Tourette-Syndrom und Zwangsstörung

David Beckham beispielsweise, sein Leben ist nicht so perfekt, wie es für Außenstehende scheinen mag. Der ehemalige Profi-Kicker und Gatte von Modedesignerin Victoria Beckham leidet nämlich unter dem Tourette Syndrom. Einer Tic-Störung, die durch eben jene Tics und/oder unkontrollierte Lautäußerungen gekennzeichnet ist. Gekoppelt ist die Erkrankung bei ihm zusätzlich mit einer Zwangsstörung, was nicht selten vorkommt.

Diese äußert sich bei dem 38-Jährigen in der Form, dass alles in einer geraden Anzahl vorhanden sein muss. In einem Interview im britischen Fernsehen sagte er dazu: «Ich packe zum Beispiel eine Dose Limonade nicht in den Kühlschrank, wenn die Anzahl dann ungerade ist. Ich muss die Dose dann in einen anderen Schrank stellen.»

FOTOS: Pharmaforschung Vernachlässigte Krankheiten

Makelloses Auftreten, aber keine makellose Haut

Reality-TV-Sternchen Kim Kardashian wiederum kämpft mit Psoriasis, besser bekannt als Schuppenflechte. Diese Hauterkrankung resultiert aus einer Autoimmunreaktion des Körpers. Therapiert wird oberflächlich, da die Ursachen für die Schuppenflechte nicht behandelbar sind, sondern nur die Symptome.

Häufig werden hierfür Salben oder Cremes verwendet. Doch Kim Kardashian wäre nicht Kim Kardashian, hätte sie bei ihrer Behandlung nicht zu einer unkonventionelleren Methode gegriffen. Vor laufen TV-Kameras probierte sie eine Behandlung mit Muttermilch. Denn - wie praktisch - zu dem Zeitpunkt war ihre Schwester Kourtney gerade schwanger.

Sie sind neugierig, welche Stars außerdem von diversen Krankheiten betroffen sind? Dann klicken Sie sich einfach durch unsere Fotostrecke. Und immer daran denken: Auch ein Promi-Status schützt nicht vor Krankheiten.

FOTOS: Tourette, Parkinson und Co. So krank sind diese Promis

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser