Von news.de-Redakteurin Susann Lederer - 09.01.2014, 08.24 Uhr

Wettern statt Twittern: Diese Promis hassen Facebook und Co.!

Peinliche Promi-Pannen erleben wir täglich auf Facebook, Twitter und Co. Da werden geschmacklose Kommentare und Bilder gepostet - oder Banalitäten als Super-News verkauft. Aber es gibt auch Stars, die Social Media ablehnen.

Während Heidi Klum, Sylvie Meis, Rihanna und Co. ihre Fans regelmäßig mit neuesten Geheimnissen und Selfies versorgen, stehen andere Stars auf Kriegsfuß mit dem Social Web.

George Clooney, Bruce Willis, Keira Knightley und Co. gegen das Web

Und es ist nicht nur eine Frage des Alters: Neben George Clooney (52, «Up in the Air»), Bruce Willis (58,«Stirb langsam») oder Elton John (66) hat sich auch die jüngere Hollywood-Generation, von Daniel Radcliffe (24,«Harry Potter») bis Kristen Stewart (23, «Twilight»), in den vergangenen Jahren schon über Social Networks und das Internet an sich ausgelassen.

Was Stars im neuen Jahr 2014 planen
Promi-Vorsätze für 2014
zurück Weiter

1 von 13

Keira Knightley (28, «Fluch der Karibik») beispielsweise findet das Internet «entmenschlichend» und wehrt sich strikt gegen permanentes Checken von E-Mails, Twitter- und Facebook-Seiten. Angelina Jolie (38, «Tomb Raider») wusste nach eigenen Angaben zumindest bis 2008 kaum, wie ein Computer angeht.

Für Cate Blanchett ist das Social Web ein Lügen-Meer

Und für Cate Blanchett (44, «Elizabeth») sind soziale Medien gar eine Anhäufung an Lügen. Zwar kann sich die Einstellung über die Jahre auch ändern - Elton John hatte einmal betont, ein Twitter-Kanal sei für ihn schädlich, würde ihn mit seinem großen Mund gar ins Gefängnis bringen; sein offizieller Account lautet @eltonjohndotcom ... -, aber wie man weiß: Das Internet vergisst nie.

Lesen Sie hier, wie Stars gegen Twitter und Co. wettern

Diese Promis hassen das Social Web
Stars gegen Social Media
zurück Weiter

1 von 13

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser