Von news.de-Mitarbeiterin Lisa Straube - 22.11.2013, 11.31 Uhr

Fremdgehen als Beziehungskitt: Nena schwört auf offene Beziehungen

Bei «The Voice of Germany» lässt Coach Nena nichts anbrennen und flirtet auf Teufel komm raus mit den Kandidaten. Dabei ist sie doch in einer Beziehung! Ja, aber in einer offenen. Nicht nur sie, auch Justin Timberlake und Kate Hudson haben ihren Partnern den Freifahrtschein abgerungen.

25 Jahre lang stand sie tapfer an seiner Seite, doch als Arnold Schwarzeneggers außereheliche Aktivitäten ans Licht der Öffentlichkeit kamen, war es für Maria Shriver aus. Auch Sandra Bullock empfand die Affäre ihres Mannes Jesse James als unerträgliche Ohrfeige und trennte sich. Schon ein einziger Seitensprung kann zuviel sein: Die Nacht mit Regisseur Rupert Sanders konnte Robert Pattinson seiner Freundin Kristen Stewart einfach nicht verzeihen. Längst nicht jeder kann Untreue hinnehmen wie Hillary Clinton.

FOTOS: Betrogene Ehefrauen Warum lassen sie sich das gefallen?

Es gibt aber auch Paare, denen Abenteuer in fremden Betten nicht das Geringste ausmachen - in diesen Partnerschaften ist Sex mit anderen ausdrücklich erlaubt. Was für die meisten das Liebesaus bedeutet, betrachten sie als Beziehungskitt: In einer offenen Beziehung ist alles erlaubt, das Glück einer stabilen Partnerschaft steht neben der Freiheit, sämtliche Lüste frei auszuleben. Der Himmel auf Erden - wenn man denn seine Eifersucht im Griff hat.

Mit 53 Jahren immer noch nimmersatt - Nena

Bei Nena ist das offenbar der Fall. Seit 19 Jahren ist sie mit dem 12 Jahre jüngeren Schlagzeuger und Musikproduzenten Philipp Palm zusammen, das Beziehungsmodell: offen. Etwas anderes könnte sich die Sängerin auch gar nicht vorstellen. Bereits 2008 verkündete sie im Interview mit der Zeitschrift «Bunte»: «Ich liebe Philipp und er mich. Doch wenn Philipp eine andere Frau trifft, die er interessant findet, oder ich einen anderen Mann, ist das okay. Den Schwur ewiger Treue werde ich nie leisten. Das ist auch der Grund, warum ich nicht heiraten werde.»

Dass sie diesen Freifahrtschein in der Tasche hat, daran lässt Nena keinen Zweifel: Auch in der aktuellen Staffel von «The Voice of Germany» flirtet sie, was das Zeug hält, mit den männlichen Kandidaten. Dass sie mit der Charmeoffensive lediglich die größten Talente in ihr Team locken will, ist eher unwahrscheinlich. Vielmehr sieht es danach aus, dass hier der eigene Marktwert getestet wird. Die Reaktionen der mit Umarmungen und frenetischen Lob Umgarnten zeugen davon, dass der immer noch hoch ist.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser