Ex-Wetterfrosch klagt
Kachelmann fordert 37.500 Euro zurück

Als sich Jörg Kachelmann im November 2010 wegen des Verdachtes auf Vergewaltigung vor Gericht verantworten musste, entließ er mitten im Prozess überraschend seinen Strafverteidiger. Nun fordert der einstige Fernseh-Wetterfrosch Geld vom entlassenen Anwalt zurück.

FOTOS: Prozess Freispruch für Kachelmann
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser