Kotzübel beim Konzert Justin Bieber bricht auf die Bühne

Konzert in Phoenix
Justin Bieber kotzt auf die Bühne
Video: Youtube

Armer Justin Bieber. Erst tanzt er seinen Fans beim Konzert in Phoenix noch was vor, dann muss sich der Teeniestar vornüberbeugen und kotzt seinen Backgroundsängern förmlich vor die Füße. Nach dem Konzert verrät er bei Twitter, was die Übelkeit ausgelöst hat.

Nicht nur die Fans von Justin Bieber waren beim Auftakt seiner US-Tour im «Bieber-Fieber»: Der kanadische Popstar selbst fühlte sich unwohl und übergab sich zwei Mal auf offener Bühne. Ein Amateur-Video zeigt, wie sich Bieber plötzlich abwendet, zusammenkrümmt und seinen Mageninhalt vor die Füße seiner Back-up-Tänzer spuckt.

Er verlässt die Bühne, taucht wieder auf und entschuldigt sich bei seinen Fans: «Es tut mir leid, ich mache ein bisschen langsamer», sagte er laut US-Tageszeitung USA Today. Allerdings musste er die Bühne noch ein zweites Mal kurz verlassen, spielte das Konzert dann aber zu Ende und gab im ausverkauften Konzert am Samstagabend in Glendale bei Phoenix sogar eine Zugabe.

Während sich der Teenieschwarm hinter der Bühne erholte, hätten seine Fans einstweilen einige seiner Lieder gesungen, berichtete KTVK. Er entschuldigte sich anschließend für seine Magenverstimmung und dankte den Fans für ihre Unterstützung. Später twitterte er: «Großartige Show. Erhole mich für die Show morgen!!! Liebe Euch». Danach fügte er noch hinzu: «Und ... Milch war eine schlechte Wahl!»

Justin Bieber
Zehn Fakten zum Megastar

Blitz und Donner
Teenie-Idol futtert Nougat-Mettwurst

iwi/news.de/dapd/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige