Harald Glööckler   Jetzt ist er auf den Hund gekommen

Was bei Menschen funktioniert, klappt auch bei Hunden: Harald Glööckler entwirft nicht nur Mode für Damen, sondern auch für Hunde.

Harald Glööckler: Das ist sein wildes Leben!
zurück Weiter Harald Glööckler (Foto) Zur Fotostrecke Foto: picture-alliance / dpa

Harald Glööckler (47) macht den Catwalk zum Dogwalk: Bei der Vorstellung seiner Hundekollektion Glööckler Dog Couture by Karlie zeigte der Designer in Berlin, dass auch Vierbeiner extravagant auftreten können. Hundemodels stellten pompöse Accessoires wie strassbesetzte Halsbänder, Leinen, Spielzeug und Näpfe vor.

Auch edle Hundekörbchen und Mäntel zeigten Glööcklers Models während der einstündigen Modenschau der etwas besonderen Art. Es seien «extravagante Designerstücke für Hunde entstanden, die nicht nur das Herz von Herrchen und Frauchen im Sturm erobern», sagte Glööckler, der sich selbst gern exzentrisch in Szene setzt.

Promi-Waisenkinder: Plötzlich ohne Mum oder Dad

Sein eigener Liebling Billy King, ein Papillon-Zwergspaniel, habe Glööckler zu der Kollektion inspiriert, wie er bei der Präsentation sagte. Mehr als 400 Zuschauer drängten sich gemeinsam mit ihren Tieren in einem Futtermittelgeschäft, um die «Haute Couture für Hunde» zu betrachten. Die Stücke - natürlich nicht ohne die Glööckler-typische Krone - sollen funktional und edel sein. «Ein Hund ist kein Accessoire», fügte Glööckler hinzu.

Harald Glööckler: Glamour, Stil und Botox

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig