Im Guggenheim-Museum Lady Gaga lässt sich live tätowieren

Eines muss man Lady Gaga lassen: Ihre PR-Aktionen sind immer äußerst spektakulär. So ließ sich die 26-Jährige nun live vor ihren Fans im New Yorker Guggenheim Museum tätowieren. Halbnackt lag sie da, streichelte sich, während ihr Hinterkopf verschönert wurde.

Promi-Twitter-Bilder: Die besten Promi-Tweets im September

Von Lady Gaga sind wir ja einiges gewohnt. Aber diese PR-Aktion ist schon sehr skurril. Bei dem Launch ihres neuen Parfüms «FAME» im Guggenheim Museum in New York ließ sich die 26-Jährige ihren frisch ausrasierten Hinterkopf live auf der Bühne tätowieren.

Zu meldodischen Klängen bewegten sich ein paar Tänzer um sie herum, während die Sängerin halbnackt auf der Bühne lag und rauchte. Der Schmerz beim Tätowieren schien sie indes nicht zu stören. Im Gegenteil: Lady Gaga streichelte dabei ganz entspannt ihre Brüste.

Im Guggenheim Museum: Lady Gaga lässt sich vor Fans tätowieren
Video: smash247

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig