Heidi Klum und Seal Jetzt streiten sie um die Kinder

Bauch rein, Brust raus!
Die besten Promi-Tweets im August
Schauspielerin Jessica Alba (Foto) Zur Fotostrecke

Von wegen Friede, Freude, Eierkuchen: Heidi Klum will das alleinige Sorgerecht für ihre vier Kinder. Noch-Ehemann Seal will das nicht zulassen. Runde eins im Klumschen Sorgerechtsstreit hat begonnen. Doch die Chancen für Seal stehen ziemlich schlecht.

Nachdem sich Heidi Klum in den vergangenen Tagen mit heißen Twitter-Bildern aus dem Sardinien-Urlaub von ihrer fröhlichen Seite präsentierte, scheinen jetzt eher nackte Tatsachen in puncto Sorgerechtsstreit zu herrschen. Im Januar trennte sich das Topmodel überraschend von ihrem Ehemann Seal.

Zuerst schien alles friedlich zu verlaufen, eine Schlammschlacht wollten die beiden der Kinder zuliebe unbedingt vermeiden. Anfangs stand auch eine Scheidung nicht zur Debatte - inzwischen laufen aber genau diese Verhandlungen auf Hochtouren.

Das Topmodel will das alleinige Sorgerecht für ihre vier Kinder Leni, Henry, Johann und Lou. Doch Seal will das nicht zulassen. Die Chancen, dass der Sänger das alleinige Sorgerecht für seine Kinder bekommt, stehen allerdings schlecht. Schließlich hat er erst vor Kurzem private Fotoaufnahmen der Kids für ein Werbevideo verwendet. Und das ohne die Erlaubnis von Heidi Klum.

Heidi Klum und Seal
Scheidungskrieg wegen der Kinder
Video: smash247

Angeblich geht es im Rosenkrieg aber nicht nur um die Kinder, sondern auch um viel Geld. Während das Vermögen von Seal auf elf Millionen Dollar geschätzt wird, soll Heidi Klum über stolze 55 Millionen Dollar verfügen.

Heidi Klum
Heiße Werbung in New York und L.A.
Heidi Klum (Foto) Zur Fotostrecke

 Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig