Lady Gaga fast nackt Für ihr Parfüm lässt sie sich besteigen

Lady Gaga
Die Mutter aller Monster
Lady Gaga (Foto) Zur Fotostrecke

Dagegen wird wohl keiner anstinken: Pop-Ikone Lady Gaga bringt im November ihr erstes Parfüm mit dem Namen Fame auf den Markt. Die Werbekampagne dazu ist bereits gestartet und zeigt die Sängerin fast völlig entblößt.

Lady Gaga (26), Popstar, kann man jetzt auch riechen. Die 26-Jährige hat ihr eigenes Parfüm mit dem Titel «Fame - The First Ever Black Eau de Parfum» entworfen, wie die Onlineausgabe der US-Zeitschrift People berichtet.

Das dunkle Duftwasser werde transparent, sobald man es aufträgt. «Ich will nicht lügen, ich bin ein bisschen nervös. Es ist eine Weile her, seit ich ein Stück meiner Arbeit mit euch geteilt habe», schrieb die 26-Jährige auf ihrer Twitterseite über die Werbekampagne zu ihrem Parfüm von Fotograf Steven Klein.

«Aber ich bin so stolz auf Steven und mich. Wir haben wirklich nicht geschlafen.» Dazu postete sie ein Bild der Kampagne, auf dem sie nackt mit schwarzer Maske zu sehen ist und gleichzeitig von 16 (vermutlich) männlichen Wesen erklommen wird. Der Duft soll im November auf den Markt kommen.

Latex für die Queen
Lady Gagas verrückte Outfits
Modebuch (Foto) Zur Fotostrecke

Die exzentrische Pop-Diva Lady Gaga (26) hat mittlerweile mehr als 27 Millionen Fans beim Internetdienst Twitter. Auch hier wird sie ihrem Ruf als Provokateurin gerecht: Während ihrer «Born This Way Ball»-Tour in diesem Mai veröffentlichte die mehrfache Grammy-Gewinnerin auf Twitter ein Foto mit teilweise entblößter Brust.

Auch sonst ist Gaga äußerst umtriebig. Kürzlich hat sie sogar ihr eigenes soziales Netzwerk Littlemonsters.com ins Leben gerufen. Ab dem 14. August tourt die Sängerin durch Europa, in Deutschland gastiert sie in Köln am 4. und 5. September, danach folgen Berlin (20.09.) und Hannover (24.09.).

Berühmte Busenblitzer
Blanke Ansichten auf Catwalk und rotem Teppich
Pamela Anderson (Foto) Zur Fotostrecke

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dapd

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • werner schlebach
  • Kommentar 1
  • 20.07.2012 13:19

Da gibt's doch nichts zu diskutieren. Erst mal die Dame RIECHEN moegen. Sorry, ich meine natuerlich das Parfuem.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig