Sage Stallone
Er war kurz vor dem Tod noch bei Facebook

Kehrtwende bei den Ermittlungen im Todesfall Sage Stallone: Der Sohn von Actionsuperstar Sylvester Stallone soll den Aussagen seines Anwalts zufolge doch nicht schon vier Tage lang tot in seinem Appartement gelegen haben. Sein Facebook-Profil soll das bestätigen.

FOTOS: Wie bei Whitney Houston Diagnose: Tod durch Medikamente
zurück Weiter Whitney Houston (Foto) Foto: ddp images/AP/Evan Agostini Kamera

Der Todesfall Sage Stallone beschäftigt weiter die US-Medien. Erst gestern berichtete das Promiportal TMZ.com, dass der Sohn von Actionlegende Sylvester Stallone bereits mehrere Tage tot in seinem Appartement gelegen haben soll. Diesen Behauptungen widerspricht nun Stallones Anwalt George Braunstein in einem Interview mit dem Magazin People deutlich.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser