Charlène und Albert II. Strahlender Empfang in Berlin

Albert II. und Charlène
Die Bilder ihrer Deutschland-Reise

Sie trägt Mint, und alle plaudern entspannt: Albert II. und Charlène besuchen Berlin. Zuerst begrüßt Bundespräsident Gauck die Gäste. Es ist der erste offizielle Besuch des Fürstenpaares in Deutschland.

Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt haben Fürst Albert II. und Charlène von Monaco in Berlin empfangen. Zu Beginn ihres ersten offiziellen Besuchs in Deutschland wurden die Gäste im Schloss Bellevue mit militärischen Ehren begrüßt.

Es erklangen die Nationalhymnen des Fürstentums und Deutschlands. Albert und Charlène sind erstmals gemeinsam zu einem offiziellen Besuch als Fürstenpaar in Deutschland. Sie hatten vor rund einem Jahr geheiratet.

Im Tagesverlauf waren außerdem Treffen mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), Außenminister Guido Westerwelle (FDP) und Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) geplant. Westerwelle empfängt Albert II. und Charlène zu einem gemeinsamen Mittagessen bei einer Spree-Rundfahrt.

Albert von Monaco
Der ewige Junggeselle heiratet

Um 14.30 Uhr führt Wowereit das Paar über den Pariser Platz zum Brandenburger Tor. Albert und Charlène reisen danach weiter nach Stuttgart.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dapd

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig