Rapper im Bundestag
Bushido nimmt Politiknachhilfe

Rüpel-Rapper Bushido will eine Partei gründen und geht vorher erstmal ins Praktikum bei einem CDU-Abgeordneten. Die Rede von Kanzlerin Angela Merkel im Bundestag fand Bushido augenscheinlich wenig spannend. Sein politisches Vorbild ist ein ganz anderer.

FOTOS: Bushido Kontrovers und geliebt
zurück Weiter Bushido (Foto) Foto: Twitter/Bushido78 Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser