Sexy Supermodels Die teuersten Kurven der Welt

Teure Luxuskörper
Die Gehälter der Supermodels
Candice Swanepoel geht als Nummer zehn ins Gehälter-Rennen: Sie verdiente von Mai 2011 bis Mai 2012 schlappe 3,1 Millionen US-Dollar. (Foto) Zur Fotostrecke

Tobias RüsterVon news.de-Redakteur
Sexy Supermodels wie Adriana Lima und Kate Moss haben auch in den vergangenen zwölf Monaten auf den Laufstegen dieser Welt wieder reichlich Geld gescheffelt. Doch wer führt mit seinen aufreizenden Kurven die Liste der bestbezahlten Supermodels an? News.de macht den Vergleich.

Sie hat es also wieder einmal geschafft: Supermodel Gisele Bündchen, die neben ihrer Laufsteg-Karriere auch als Geschäftsfrau erfolgreich ist, hat auch in den vergangenen zwölf Monaten im Vergleich zu ihren Kolleginnen am besten verdient.

Die Brasilianerin ist damit die Top-Verdienerin unter den Laufstegschönheiten dieser Welt - und das mit gehörigem Abstand. Die 31-Jährige sackte nach Berechnungen des US-amerikanischen Wirtschaftsmagazins Forbes zwischen Mai 2011 und Mai 2012 geschätzte 45 Millionen US-Dollar ein und blickt so zum wiederholten Mal vom ersten Platz der Forbes-Liste der bestbezahlten Models auf die - zugegeben nicht wirklich mittellose - Konkurrenz herab.

Berühmte Busenblitzer
Blanke Ansichten auf Catwalk und rotem Teppich
Pamela Anderson (Foto) Zur Fotostrecke

Bündchen ist seit Jahren im Einsatz für die Dessous-Marke Victoria's Secret. Außerdem gibt sie ihr Gesicht für Kampagnen mit Unternehmen wie Pantene, Esprit sowie Versace her und hat auch nicht zu verachtende Gewinne mit ihren Ipanema-Badelatschen erzielt.

Mit reichlich Abstand folgt mit Skandalnudel Kate Moss auf der Forbes-Liste ein Model, bei dem man manchmal vergisst, dass es eines ist. Trotzdem bringt es Moss, die Verträge mit Longchamp, Mango, Rimmel und Vogue Eyewear unterhält und für IMG Models läuft, immerhin noch auf einen Verdienst von 9,2 Millionen US-Dollar. Das Treppchen komplettiert Natalia Vodianova. Die Russin brachte es im vergangenen Jahr immerhin auf ein Einkommen von 8,6 Millionen Dollar. Ihre Einnahmequellen waren laut Forbes die Werbekampagnen für die Düfte von Guerlain und Calvin Klein Euphoria.

Victoria's-Secret-Show
Sexy Engel auf dem Laufsteg
Heidi Klum (Foto) Zur Fotostrecke

Und unser deutscher Exportschlager Heidi Klum, die zuletzt eher mit nackten Tasachen, denn mit Werbeaufträgen für Schlagzeilen sorgte? Die wurde im vergangenen Jahr noch auf Platz zwei eben jener Forbes-Liste geführt. Mittlerweile rechnet sie das Magazin allerdings nicht mehr in diese Kategorie ein. Sie sei eher ein «Mogul» als ein Model. Also keine Angst, die Einnahmen fließen auch weiterhin kräftig.

beu/news.de

Leserkommentare (2) Jetzt Artikel kommentieren
  • Auch eine Meinung
  • Kommentar 2
  • 24.06.2012 17:27

Wenn dafür dermassen viel Geld förmlich zum Fenster rausgeschmissen wird,frage ich mich immer wieder,warum erhalten Menschen ,die schwer arbeiten müssen dagegen nur einen Hungerlohn.

Kommentar melden
  • isabelsunshine
  • Kommentar 1
  • 23.06.2012 19:29

...das will eigentlich keiner wirklich wissen-oder?

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig