Heidi Klum Jetzt tanzt sie hüllenlos an der Stange

So langsam macht GNTM-Jurorin Heidi Klum Vorzeige-Nackedei Micaela Konkurrenz: Erst vor wenigen Wochen war sie gleich mehrfach hüllenlos zu sehen. Jetzt folgt der nächste Schlag: Als wilder Rockstar windet sie sich für das Hunger Magazine an einer Pole-Dance-Stange.

GNTM-Chefin und Topmodel Heidi Klum (38) macht jetzt auf Rockstar oder besser gesagt, auf Rockstar, der an der Stange tanzt. Für das Onlineportal The Hunger Magazine drehte das Supermodel mit ihrem bevorzugten britischen Fotografen Rankin (dem das halbjährlich erscheinende Magazin auch gehört) ein verruchtes Video zum Song Turn Up the Night. Darin räkelt sich die vierfache Mutter so sexy wie schon lange nicht mehr - in Unterwäsche an der Stange.

Wie eine echte Rockängerin tanzt Heidi nicht nur an einer Pole-Dance-Stange, sondern zieht standesgemäß an einer Zigarette und rockt mit einer E-Gitarre. In einer anderen Szene lümmelt sich Heidi in eine amerikanische Flagge.

Auf ihrer Facebook-Seite verriet Klum: «Ich liebe den Clip, den ich mit Ranking für The Hunger Magazine gemacht habe.» Und den Song Turn Up The Night singt sie allem Anschein nach tatsächlich selbst. Doch darauf kommt es bei dieser Vorstellung nun wirklich nicht an.

Heidi Klum
Model-Mama tanzt an der Stange
Video: youtube

Da liegt das Augenmerk doch eher auf dem Outfit, das Klum trägt, während sie sich an der Stange windet. Denn das besteht nicht aus mehr als ein paar winzigen Streifen und zeigt beinahe mehr, als es verdeckt.

Erst vor wenigen Wochen präsentierte sich Model Klum äußerst freizügig. Für das Magazin Allure ließ sie genauso die Hüllen fallen wie für Werbeaufnahmen eines Kosmetikonzerns. Anscheinend hat sie mittlerweile Gefallen daran gefunden.

Germanys Next Topmodel 2012
Die Anwärterinnen auf die Topmodel-Krone

rut/zij/news.de

Leserkommentare (26) Jetzt Artikel kommentieren
  • StefanR
  • Kommentar 26
  • 10.07.2012 15:27

Rockig, rauchig, ranking top to the moonlight

Kommentar melden
  • Der immer seinen Nickname vergisst
  • Kommentar 25
  • 27.05.2012 17:24

Ich hab mich gestern schon geäußert und mir das Video heute noch mal in Ruhe angeschaut. Vielleicht will Heidi ja hiermit das Scheitern ihrer "ach so perfekten "Ehe mit Seal aufarbeiten. Dann würde die Qualität der Musik keine Rolle spielen, auch wenn die so grausig ist. Trotzdem würde ein Ratgeber außerhalb ihres Clans, der ja alle ihre Dinge regelt, hilfreich sein. Hat sie keine beste Freundin ? Scheint bei der Konkurrenzsituation bei Models ausgeschlossen zu sein. Wenn sie ihre Selbstwahrnehmung nicht verändern kann, wirds bald noch peinlicher.

Kommentar melden
  • werner xp
  • Kommentar 24
  • 25.05.2012 21:54

Bei der Heidi kann man nur sagen: " Wenns dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis tanzen." Heidi was ist nur los mit Dir ?

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig