Micaela Schäfer Mit nackter Haut auf Alienjagd

Da müssen sich die Aliens aber warm anziehen: Dauer-Nackedei Micaela Schäfer glänzte bei der Premiere von Men In Black 3 in Berlin mit einem Abendkleid der etwas anderen Art. Und kam dabei so züchtig wie lange nicht daher.

Micaela Schäfer: Pack deine Brüste ein!

Ungewöhnliche Auftritte sind wir ja von Nackt-DJane und Dauer-Nackedei Micaela Schäfer bereits gewöhnt. Denn egal, ob im Dschungelcamp oder beim Promi-Boxen, die gebürtige Leipzigerin zeigt stets, was sie zu bieten hat. Und das auch ganz ungeniert.

ProSieben-Promiboxen: Künstliche Brüste und blutige Nasen

Für die Premiere von Will Smiths neuem Blockbuster Men In Black 3 in Berlin ließ sich die 28-Jährige jetzt ganz in Videoband einhüllen. Doch Fans von Micaela Schäfer können aufatmen: Das Kleid gab wie immer genügend Einblicke her, die für ordentlich Gesprächsstoff gesorgt haben. Also keine Panik: Micaela Schäfer ist noch nicht prüde geworden.

Nur Will Smith könnte auf ihren Anblick leicht irritiert reagiert haben. Denn der US-Mime hätte wohl nicht damit gerechnet, dass die Aliens aus dem Film in Berlin auch auf den roten Teppich dürfen.

rut/zij/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • Der immer seinen Nickname vergisst
  • Kommentar 1
  • 16.05.2012 18:38

Im Gegensatz zu ihren sonstigen Auftritten sah die Schäfer diesmal doch ganz gut aus: Tolle Frisur, ordentlich geschminkt. Diese abermalige Nichtbekleidung war sogar einen Hauch pfiffig. Allerdings bewegt sie sich auf einem schmalen Grat, eigentlich will sie keiner mehr sehen und ausser Silikon hat sie gar kein weiteres Talent.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig