Affäre beendet Lüstling Wepper kehrt nach Hause zurück

Betrogene Ehefrauen
Warum lassen sie sich das gefallen?
Warum lassen sie sich das gefallen? (Foto) Zur Fotostrecke

Da war alles wieder vorbei: Schauspieler Fritz Wepper und Susanne Kellermann haben sich nach zweieinhalbjähriger Beziehung und vier Monate nach der Geburt der gemeinsamen Tochter getrennt. Doch es kommt noch besser, Wepper kehrt in die Arme seiner Ehefrau zurück.

Der Schauspieler Fritz Wepper (70) und Susanne Kellermann gehen wieder getrennte Wege. «Ich hatte mit dem Namen Wepper mehr Nachteile als Vorteile», sagte die 35-jährige Regisseurin der Feiertagausgabe von Bild am Sonntag. Nur vier Monate nach der Geburt der gemeinsamen Tochter Filippa hat sie damit nach zweieinhalb Jahren Beziehung einen Schlussstrich gezogen.

Kellermanns Verhältnis zu dem doppelt so alten, verheirateten Schauspieler hatte für Schlagzeilen in der Boulevardpresse gesorgt - auch weil Weppers Eherfrau Angela (70) nicht dran dachte, nach über 30 Jahren Ehe die Segel zu streichen, wie so viele gechasste Ehefrauen. Nun hat sie allen Grund zur Freude: Ihr Ehemann kommt endlich wieder nach Hause. Mal sehen, wie lange ...

rut/boi/news.de/dapd

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig