King of Pop Michael Jacksons Sterbehaus wird verkauft

Michael Jackson (Foto)
Das Haus, in dem Michael Jackson im Juni 2009 starb, steht nun zum Verkauf. Bild: dapd

Das Haus, in dem Michael Jackson starb, steht zum Verkauf. Das Anwesen in Holmby Hills, einem Stadtteil von Los Angeles, soll 23,9 Millionen Dollar (18,2 Mio Euro) kosten, wie aus einer Immobilienanzeige hervorgeht.

Jackson hatte die palastähnliche Villa mit Park und Swimming Pool zum Preis von 100.000 Dollar im Monat gemietet. Er starb dort am 25. Juni 2009 an einer Überdosis des Anästhesiemittels Propofol. Sein Leibart Conrad Murray, der ihm das Mittel gegen Schlaflosigkeit gespritzt hatte, sitzt wegen fahrlässiger Tötung hinter Gittern.

Die Wohnfläche von knapp 1600 Quadratmetern verteilt sich der Anzeige zufolge unter anderem auf einen eigenen Kinosaal, einen Weinkeller, ein Fitnesszentrum mit Spa, sieben Schlafzimmer und 13 Bäder.

Das Anwesen im Stil eines französischen Schlosses war 2002 von dem Architekten Richard Landry gebaut worden. Es wurde 2004 für 18,5 Millionen Dollar an den Geschäftsmann Hubert Guez und seine Frau Roxanne verkauft und erreichte bis 2008 einen Schätzwert von 38 Millionen Dollar. Allerdings sind die amerikanischen Immobilienpreise dann in der Wirtschaftskrise deutlich gefallen. Die Los Angeles Times zitierte zudem einen Immobilienexperten, nach dessen Erfahrung der Tod eines Prominenten in einem Kaufobjekt einen durchschnittlichen Wertverlust von 10 bis 50 Prozent nach sich zieht.

Rückblick
Was seit Michael Jacksons Tod passierte
Jackson Prozess
Das letzte Foto des King of Pop
Video: news.de
Wie bei Whitney Houston
Diagnose: Tod durch Medikamente

boi/news.de/dpa

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • Julia Becker
  • Kommentar 1
  • 22.03.2012 21:00

Laut aktuellen Meldungen ist die Villa bereits verkauft. Allerdings steht dies nicht auf allen Angebotsseiten sondern nur auf der des Maklers selbst. Hier der Beitrag dazu: http://www.offiziellefanseite.de/michael-jackson-villa-in-holmby-hills-wurde-verkauft

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig