Nach Ehe-Aus mit Seal Heidi Klums Gefühlsleben ist ein Tornado

Heidi Klum spricht über Trennung (Foto)
Heidi Klum hatte ihrem Noch-Gatten Seal weiteres Ausplaudern von Beziehungsinterna verboten. Nun packt sie selbst aus. Bild: Oliver Lang/dapd

Juliane ZiegengeistVon news.de-Volontärin
Die Jurorin von Germany's Next Topmodel 2012 bricht ihr Schweigen. Zum ersten Mal verrät Heidi Klum nach der Trennung von Schmusesänger Seal, wie es ihr jetzt geht. Im Interview mit der Elle zeigt das Topmodel überraschend viel Gefühl und gesteht, dass der schöne Schein oft gewaltig trügt.

In Folge drei hatte Heidi Klum mit der Entscheidung bei Germany's Next Topmodel 2012 nichts zu tun. Während ihre Jurykollegen Thomas Hayo und Thomas Rath vier Mädchen rausschmissen, flanierte sie über den roten Teppich bei den Golden Globes. Und zwar alleine, ohne ihren Noch-Ehemann Seal. Das war Mitte Januar. Nur wenige Tage später gab sie die Trennung offiziell bekannt.

Während der Sänger im Anschluss in sämtlichen US-amerikanischen Talkshows gastierte, um über die Gründe für das Liebes-Aus zu philosophieren, hielt sich Heidi Klum zurück. Nur bei Twitter äußerte sie sich am 31. Januar indirekt dazu, indem sie sich bei ihren Fans für die Unterstützung und die vielen lieben Worte bedankte. Erst jetzt spricht das 38-jährige Model in der Aprilausgabe des Magazins Elle erstmals öffentlich über die Trennung.

Heidi Klum
Supermodel und Supermama

Heidi Klum will für ihre Kinder stark sein

«Ich fühle mich, als wäre ich im Auge eines Tornados», beschreibt Klum darin ihren Gemütszustand. «Die Gefühle in meinem Inneren sind ein Tornado. Und die Welt da draußen, die all die verrückten Sachen mit dir tut, ob du es willst oder nicht, ist ein anderer Tornado.»

Damit dürfte sie vor allem auf das Verhalten von Seal anspielen, der nach der Trennung offenkundig wie nie aus dem Nähkästchen plauderte und den sie wenig später um etwas mehr Zurückhaltung bat. «So hart das auch ist, das ist das Leben», sagt Klum. Seal sei ein erwachsener Mann, dem sie nicht vorschreiben könne, was er zu tun habe.

Topmodel schweigt zum Warum

Germanys Next Topmodel 2012
Die Anwärterinnen auf die Topmodel-Krone

Sie selbst möchte die möglichen Gründe der Trennung, über die schon so viel gesagt und geschrieben worden sei, nicht kommentieren. «Ich will weder positiv noch negativ über unsere Höhen und Tiefen sprechen. Jedes Paar macht so etwas durch. Unglücklicherweise stehen wir in der Öffentlichkeit, deswegen sind die Höhen bekannt», so Klum.

Sie lässt damit durchblicken, dass auch zwischen dem Supermodel und dem Schmusesänger nicht immer eitel Sonnenschein herrschte. Mehr möchte sie aber nicht preisgeben. Vor allem zum Schutz ihrer Kinder, denen sie nun ihre volle Aufmerksamkeit widmen will: «Ich bin eine Löwin mit vier Jungen.» Mit ihnen zeigte sich Klum jüngst gelöst und glücklich am Strand von Malibu.

Dass das Aus der lange als Musterehe gültigen Beziehung zu Seal nicht spurlos an ihr vorüber gegangen ist, wie einige Medien nach Galaauftritten böse mutmaßten und sogar einen PR-Gag vermuteten, hat Heidi Klum mit ihrem Elle-Interview gezeigt. So kontrolliert und professionell das castende Topmodel oft wirken mag, ist auch sie nur ein Mensch. Das betont die 38-Jährige selbst: «Ich bin kein Roboter. Ich bin nicht aus Stein.»

boi/news.de

Leserkommentare (3) Jetzt Artikel kommentieren
  • Zuhra Biemann
  • Kommentar 3
  • 12.08.2012 07:53
Antwort auf Kommentar 2

immer die selbe haar Franzen Auge braun verbindet mit Augenschwieschen Augen und Augen braunn ist kein milimeter unterschied die Auge braun Hängt auf die Augen und feine Roßa kleid und kedel oder Kunst Jacke es paat gar nicht mit den Roßa kleid und die optik ist die pfuj ihre gesicht,die geschläckte Haar laufen auch bugelig igidigat siht das ihre managman nicht oder ?

Kommentar melden
  • petra
  • Kommentar 2
  • 10.08.2012 11:15

das kann ich mir echt gut vorstellen das es ihr nicht so gut geht aber sie schafft das alles da bin ich mir sicher

Kommentar melden
  • Delilah
  • Kommentar 1
  • 15.03.2012 11:03

Der Preis berühmt zu sein ist mit Tragödie gekennzeichnet. Der Berggipfel des Ruhmes ist ein sehr steiler Aufstieg. Auf dem Weg dorthin verändern sich die Menschen. Sie fangen ganz unten an mit der Unschuld und Naivität, dass sie natürlich besitzen. Die Erfahrungen die sie machen bis oben, verändern sie zum Tier, welche nur versuchen in einem Dschungel zu überleben; fressen oder gefressen werden. Früher hat man das alles nicht so wahrgenommen, vor lauter Glitzer und Glanz. Jetzt ist es so transparent wie noch nie. Hollywood ist ein trauriger Platz voller Elend um sich dort zu verweilen, drinnen oder draußen.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig