Nach Dschungelcamp Brigitte Nielsen will noch ein Baby

Beim entbehrungsreichen Leben im RTL-Dschungelcamp ist Brigitte Nielsen klar geworden: Sie möchte noch mal Mutter werden. Im Urwald habe jeder sehen können, wie sie wirklich ist. Nun sei sie mit sich im Reinen und will unbedingt Nachwuchs.

 Brigitte Nielsen wünscht sich noch ein Kind (Foto)
Nach dem RTL-Dschungelcamp: Brigitte Nielsen wünscht sich noch ein Kind. Bild: dpa

Die Schauspielerin und RTL-Dschungelkönigin Brigitte Nielsen will «unbedingt noch ein Baby». Im Camp sei ihr klar geworden, dass sie den Rest ihres Lebens mit ihrem Mann verbringen wolle, sagte die 48-jährige Dänin der Illustrierten Bunte laut einem Vorabbericht vom Mittwoch.

Die Leute hätten vor dem Camp nur die Oberfläche gesehen, «Miniröcke und viel Make-up», sagte Nielsen. «Jetzt wissen alle, dass ich Mutter von vier Kindern bin, eine harte Zeit hatte und jetzt mit mir im Reinen bin.» Es sei toll gewesen, im RTL-Dschungelcamp eine andere Seite von sich zu zeigen, sagte Brigitte Nielsen. Seit 2006 ist die vierfache Mutter mit dem Italiener Mattia Dessi verheiratet.

Bevor der Nachwuchs der beiden Realität wird, ist die frisch gekürte Dschungelcamp-Siegerin noch als Stargast auf dem Wiener Opernball. Bau-Unternehmer Richard Lugner hat sie und den früheren James-Bond-Darsteller Roger Moore (84) für die am 16. Februar stattfindende Veranstaltung engagiert.

Dschungelcamp 2012: Das harte Leben im Urwald

Beide hätten fest zugesagt, die Verträge sollen schnell unterschrieben werden, versicherte Lugner. Wieviel Geld er Nielsen und dem Unicef-Botschafter Moore zahlt, wollte er nicht sagen. Für die Summe hätte er sich aber einen schönen BMW oder Mercedes kaufen können, meinte er. Auch seine Loge ist mit 18.500 Euro nicht ganz billig.

Lugner sagte: «Heuer sind wir in letzter Minute auf die Brigitte Nielsen umgeschwenkt, weil sie Dschungelkönigin ist und weil sie viele Dinge macht, die wir von ihr verlangen wollen.» So sei mit dem Ballkleid und mit der Vorfahrt in einer Autokolonne «etwas Besonderes» geplant. Für das Ballkleid müsse den ganzen Abend eine Schneiderin dabei sein. Vor kurzem hatte Lugner nach eigenen Angaben von einer Oscar-Preisträgerin eine Absage für den Ball kassiert.

Brigitte Nielsen: Würdige Dschungel-Queen
Video: news.de

boi/phs/zij/news.de/dapd/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • martin
  • Kommentar 1
  • 01.02.2012 23:27

Bin kein gynekologe, aber jeder weis, in dem Alter kann frau nicht mehr Mutter werden. Sie hat vor, eierzelle zu kaufen, um ihr Alter noch mal verleugnen. Und dabei hat sie immer ihre Kinder bei VÄter/Stiefväter zurückgelassen

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig