Scarlett Johansson Nacktbilder für den Ehemann

Nacktbilder für den Ehemann (Foto)
Scarlett Johansson Bild: dapd

Von news.de-Redakteurin Julia Pfeifer
Ein Hacker, der mehrere Promi-Rechner ausspionierte, hatte auch Nacktfotos der schönen Schauspielerin gestohlen und sie ins Internet gestellt. Dennoch bereut Scarlett Johansson die Fotos nicht. Sie waren für ihren damaligen Ehemann Ryan Reynolds bestimmt.

Welchem Mann würde dabei nicht das Herz aufgehen: Sexy Scarlett Johansson räkelt sich oben ohne auf dem Bett, schaut lasziv in die Kamera und zeigt ihren wohlgeformten Hintern ganz unverhüllt!

Ein 35 Jahre alter Mann aus Florida wollte diesen Anblick der Welt nicht vorenthalten. Nachdem er die Computer von Scarlett Johansson und zahlreichen anderen Hollywood-Promis, unter anderem Christina Aguilera und Mila Kunis, gehackt hatte, stellte er die heißen Bilder der Lost In Translation-Darstellerin ins Netz.

Anfang Oktober wurde er festgenommen und wegen Computer-Hacking, Identitätsbetrug und illegaler Telefonüberwachung angeklagt. Sollte er verurteilt werden, drohen ihm 121 Jahre Gefängnis. Die außergewöhnliche Höhe der Strafe setzt sich aus mehreren Teilstrafen zusammen. Die einzelnen Tatbestände werden nicht zu einer Verurteilung zusammengefasst, sondern es wird jede für sich gewertet.

Scarlett Johansson
Woody Allens Muse
Scarlett Johansson (Foto) Zur Fotostrecke

Scarlett Johansson ist über das Erscheinen der Fotos im Internet selbstverständlich nicht glücklich. Die Bilder gemacht zu haben, bereut sie allerdings nicht. Im Interview mit der Zeitschrift Vanity Fair sagte sie: «Ich weiß, wo ich am besten aussehe. Es ist ja auch nichts dabei. Es waren ja keine Porno-Bilder - und auch das wäre nicht schlimm gewesen.» Die Fotos hatte sie ihrem damaligen Mann Ryan Reynolds geschickt. Geholfen hat der freizügige Liebesbeweis aber offensichtlich nicht: Die beiden ließen sich im vergangenen Jahr nach rund drei Jahren Ehe scheiden.

Scarlett Johansson
Nackte Tatsachen
Video: dapd

zij/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig