Vicco von Bülow «Ganz nah an der Wirklichkeit»

Loriot (Foto)
Vicco von Bülow ist gestorben. Bild: dpa

Immer mit einem Augenzwinkern: Loriots Sprüche machten ihn unverwechselbar. Über sein Schaffen äußerte er sich stets humorvoll, oft ironisch. Hier eine kleine Auswahl von Loriot-Zitaten.

Der verstorbene Humorist Loriot alias Vicco von Bülow betrachtete sich und die Welt stets mit Humor:

«Eigentlich bin ich Opa Hoppenstedt - das Alter, das Befinden, das Aussehen, alles trifft zu.» (über sich, bei der Eröffnung einer Loriot-Ausstellung im Berliner Film- und Fernsehmuseum 2008)

«Wenn ich alt und klapprig bin und keinen Gedanken mehr im Kopf habe und nicht mehr weiß, wo oben und unten ist, dann höre ich auf.» (über das Alter und das Aufhören im Beruf)

«Die berufliche Frage ist bei mir eigentlich nie ganz gelöst worden.» (zu seinen vielen verschiedenen Aktivitäten)

«Ganz nah an der Wirklichkeit und doch einen halben Schritt daneben sein (...) Ich zeige ja allzumenschliche Dinge, die wirklich jedem passieren und einen großen Wiedererkennungswert haben. Darüber hinaus muss man wach bleiben, nichts als selbstverständlich hinnehmen und sich über alles wundern.» (eine Beschreibung seiner Kunst)

«Warum sind Humoristen, Satiriker, eben dies ganze Volk, warum sind die im Privatleben nicht komischer als andere? Nun, das liegt einfach daran, dass Humorist genauso ein Beruf ist wie zum Beispiel Sänger oder Politiker (...) Die Tätigkeit eines Humoristen ist eine sehr nachdenkliche Arbeit am Schreibtisch, die ungeheure Konzentration verlangt.» (über die Arbeit des Humoristen)

 

«Ich gehe kaum spazieren, wandere selten und gucke eigentlich nur aus dem Fenster.» (Loriot auf die Frage, ob er sich körperlich betätigt.)

«Frauen und Männer passen eigentlich nicht zusammen.» (einer seiner Lieblingssprüche)

«Natürlich haben die Deutschen genauso viel Humor wie jedes andere Volk auch. Nur ordnen sie das Komische auf ihrer Werteskala ganz woanders ein. Der Komiker ist ganz weit unten. Der Tragöde ist ganz oben.» (über den Rang des Humors in Deutschland)

«Auch muss deutlich gesagt werden, dass ein perfekter Werbeblock im Fernsehen seine Wirkung verfehlt, wenn er alle paar Minuten von einem unverständlichen Spielfilmteil unterbrochen wird.» (über die Nachteile des Fernsehens)

Das Netz würdigt Loriot
Von Nudeln und Grabinschriften

«Es wird in keinem meiner Filme irgendwo gelacht, nirgendwo. Lachen sollen die Zuschauer.» (über Humor in seinen Filmen)

Zum Tod von Loriot
Warum er unvergessen bleibt
Video: news.de
Vicco von Bülow
Loriots Leben

boi/cvd/news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig