03.06.2019, 08.32 Uhr

Donald Trump: Hipper US-Präsident? Twitter lacht über neue Frisur

Seit mehr als 30 Jahren sind seine Haare sein Markenzeichen. Nun überraschte US-Präsident Donald Trump bei einem Auftritt am Wochenende mit einer neuen Frisur. Das Internet explodiert. 

Donald Trump überrascht mit neuer Frisur. Bild: dpa

Eigentlich sind US-Präsident Donald Trump und seine gelb-orangefarbene Haar-Tolle unzertrennlich. Seit den 1980er Jahren ist die Frisur sein Markenzeichen. Sie ist sogar so berühmt, dass sie ein Internetstar ist. Auf zahlreichen Memes wird sie für immer in die Netzgeschichte eingehen. Doch nun sorgt Trump mit einer völlig neuen Frisur für Aufregung. Was ist da denn passiert?

Donald Trump überrascht mit neuer Frisur

Bei einem Auftritt in Vienna im US-Bundesstaat Virginia war Trump kaum wiederzuerkennen. Anders als gewöhnlich hatte sich der 72-Jährige seine Haare lässig nach hinten gegelt. War es eine Bad-Hair-Day-Frise? Hatte Trump keine Zeit für einen Frisörbesuch, der ihm die Haare kürzt? Oder trägt der US-Präsident seine Haare jetzt immer so lässig?

Spott im Netz! Twitter lacht über #Trumphair

Im Netz erhielt die neue Frisur des US-Präsidenten neben Spott auch ein wenig Anerkennung. Ob die ernst gemeint ist oder einen schwarzen Anstrich hat, darf jeder selbst entscheiden. "I approve of the new hairstyle. It works. Now, the only way you could possibly look better, and stronger, is to grow a mustache (auf Deutsch: "Ich bin mit der neuen Frisur einverstanden. Es passt. Jetzt können Sie nur noch besser und stärker aussehen, wenn Sie sich einen Schnurrbart wachsen lassen")", fordert auf Twitter einer den kompletten Hipster-Look für Trump. "Just when you thought the man couldn't possibly level up any further... (auf Deutsch: "Gerade als du dachtest, der Mann könnte unmöglich weiter aufsteigen ...")", meint ein anderer auf Twitter. "His hair is even grosser and weirder than usual. What happened here? (auf Deutsch: "Sein Haar ist noch ekliger und seltsamer als sonst. Was ist hier passiert?")", fragt sich ein anderer Twitter-Nutzer.

Am Sonntag war wieder alles beim Alten. Als er seine Großbritannien-Reise antrat, glänzte Trump wieder mit dem Klassiker: steife Haartolle statt Hipster-Look. Der Mensch ist schließlich ein Gewohnheitstier.

Lesen Sie auch:Royale Backpfeife! Eklat mit Donald Trump befürchtet.

bua/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser