Melania Trump: Kommt die Scheidung von Donald Trump? Das plant sie wirklich

Für Melania Trump folgt seit einigen Wochen eine Demütigung der nächsten, der Grund: Die Affären-Gerüchte ihres Mannes, Donald Trump. Jetzt packt ein Insider über die mögliche Scheidung des Ehepaares aus.

Wie sehr leidet Melania Trump unter den Affären-Gerüchte ihres Mannes? Bild: dpa

Das neue Jahr hat für Melania Trump alles andere als rosig angefangen. Seit Wochen kursieren Affären-Gerüchte ihres Mannes Donald Trump. Sie hätte allen Grund, die Scheidung einzureichen - tut es aber dennoch nicht. Warum?

Melania Trump leidet unter den Affären-Gerüchten ihres Mannes

Melania muss eine Demütigung nach der anderen über sich ergehen lassen. Es ist noch gar nicht so lange her, als Pornosternchen Stormy Daniels an die Öffentlichkeit getreten ist und erklärte, sie hätte mit dem US-Präsidenten eine neunmonatige Liaison gehabt. Nur kurz darauf erhob Rachel Crooks (35) Vorwürfe, Trump habe sie im Alter von 22 Jahren belästigt. Dass Melania Trump über diese pikanten Enthüllungen alles andere als begeistert ist, konnte man in den vergangenen Wochen immer wieder beobachten. Bei öffentlichen Auftritten verweigerte sie Trump, ihre Hand zu halten. Dass Melania ihre Mäntel über den Schultern trägt, die Arme und Hände aber nicht in den Ärmeln, sehen einige als ausgeklügelte Taktik, damit ihr Ehemann nicht ihre Hand nehmen kann.

Scheidung von Donald Trump? Das ist Melania besonders wichtig

Aber warum lässt sich Melania nicht einfach scheiden? Glaubt man Gerüchten, existiert die Ehe schon seit langer Zeit nur noch auf dem Papier. Doch ein Insider will wissen, dass es durchaus einen wichtigen Grund gibt, die Ehe nicht aufzulösen: Für Sohn Barron (11), um den sich hauptsächlich Melania Trump kümmert, wäre eine Scheidung katastrophal, berichtet "hollywoodlife.com". Solange Donald Trump im Amt ist, werde sich seine Frau nicht von ihm scheiden lassen.

VIDEO: Ist SIE die Affäre von US-Präsident Donald Trump?
Video: Sat.1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser