29.01.2018, 09.01 Uhr

Peter Tauber krank: Merkel in Sorge! Kanzlerin besucht CDU-General am Krankenbett

CDU-Generalsekretär Peter Tauber leidet an einer entzündlichen Darmerkrankung. Deshalb unterzog er sich zuletzt einer Darm-Operation. Bundeskanzlerin Merkel besuchte ihren General am Krankenbett. Wie geht es Tauber wirklich?

CDU-Generalsekretär Peter Tauber leidet an einer entzündlichen Darmerkrankung. Bild: dpa

Es war bereits im vergangenen Dezember klar: CDU-Generalsekretär Peter Tauber leidet an einer entzündlichen Darmerkrankung und muss deswegen Mitte Januar operiert werden. Nach zwei Krankenhausaufenthalten habe er gehofft, um eine Operation herumzukommen, sagte der 43-Jährige zuletzt der "Fuldaer Zeitung".

Peter Tauber krank: CDU-Generalsekretär leidet an Darm-Krankheit Divertikulitis

Dem ist allerdings nicht so. "Aber inzwischen steht fest, dass das nicht von selbst wieder in Ordnung kommt.", erklärte Merkels Vertrauter diesbezüglich. Tauber war seit den gescheiterten Jamaika-Verhandlungen kaum mehr öffentlich in Erscheinung getreten und gehörte auch nicht der CDU-Delegation bei den Sondierungen mit der SPD an, sein letzter Twitter-Eintrag datiert von 25. Dezember 2017.

So geht es Peter Tauber nach seiner Darm-Operation

Wie schlecht geht es Peter Tauber aktuell wirklich? Die "Bild"-Zeitung zitiert dazu einen CDU-Sprecher, wonach es Peter Tauber nach seiner schweren Operation wieder besser gehen soll. Besuch von Angela Merkel habe Tauber bereits in der vergangenen Woche erhalten, schreibt die "Bild"-Zeitung.

Was ist der Auslöser für die Darmerkrankung bei Peter Tauber?

An der Erkrankung leiden nach seinen Worten in Deutschland mehrere tausend Menschen. "Die bekommt man halt, so wie man sich eine Grippe oder einen Magen-Darm-Virus einfängt oder die Treppe runterfällt. Es gibt nicht den einen Auslöser, aber Stress ist natürlich auch ein Faktor, wie mir die Ärzte gesagt haben."

Lesen Sie auch: Verhandlungsende festgesetzt! Termine und Themen im Überblick.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser