Wladimir Putin: Bärenstark! Putin planscht nackt im Eiswasser

Am 19. Januar nahm Putin beim traditionellen Epiphanias-Fest am Seligersee teil. Und wie so oft nutzte der russische Präsident die Gunst der Stunde, um sich beim Eisbaden gekonnt in Szene zu setzen. Hier gibt's die Bilder.

Wladimir Putin hat auch bei eisigen Temperaturen gut lachen. Bild: Maxim Shipenkov/dpa

Wladimir Putin hat kein Problem damit, seine Männlichkeit zur Schau zu stellen. Regelmäßig veröffentlicht der Kreml Fotos, die den russischen Präsidenten als harten Kerl zeigen. Nun bekam Putin erneut die Gelegenheit, sein Hemd abzulegen.

Wladimir Putin beim Eisbaden im Seligersee

Im russischen Svetlitsa nördlich von Moskau nahm Putin am 19.01.2018 am Epiphanias-Fest im Nilow-Kloster teil. In der russisch-orthodoxen Kirche ist es Tradition, die Taufe Jesu Christi mit einem Bad im Eiswasser zu feiern. Auch der russische Präsident nutzte die Chance, um in die Fluten des nahegelegenen Seligersee zu steigen.

FOTOS: Wladimir Putin Wie neu geboren! Putin planscht im Eiswasser
zurück Weiter Der russische Präsident Wladimir Putin nahm am 19.01.2018 am Seligersee in Svetlitsa (Russland) im Nilow-Kloster am Gottesdienst zum Epiphanias-Fest teil. (Foto) Foto: Alexei Druzhinin/dpa Kamera

Wladimir Putin setzt sich in Szene

Es ist nicht das erste Mal, dass Putin bei einem öffentlichen Auftritt die Muskeln spielen lässt. Im August 2017 präsentierte er sich beispielsweise mit freiem Oberkörper beim Angelurlaub. Alternativ setzt sich der Präsident auch gern mal beim Kraftsport in Szene. Solange Putin weiter an der Macht bleibt, dürfen wir uns demnächst bestimmt schon auf weitere Schnappschüsse freuen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser