Umfrage-Watsche für Donald Trump: Herbe Klatsche! Ausgerechnet SIE ist beliebter!

Dass Donald Trump oft nicht die populärsten und vernünftigsten Entscheidungen trifft, spiegelt sich auch in einer Umfrage zur Zufriedenheit mit dem US-Präsidenten wieder. Der Stern einer anderen steigt hingegen!

Melania Trump liegt gegen ihren Mann Donald in der Gunst der Amerikaner deutlich vorn. Bild: dpa

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen und damit ist auch die erste Amtszeit von US-Präsident Donald Trump (71) so gut wie überstanden. Doch während Trump Unfrieden im Nahen Osten stiftet, zeigt seine Frau Melania Trump (47), wie man das Weiße Haus am besten weihnachtlich dekoriert. Damit richtet man zumindest keinen Schaden an. Das scheinen die meisten Amerikaner auch so zu sehen und finden Melania Trump wesentlich sympathischer als ihren Präsidenten-Gatten.

Donald Trump kann gegen Frau Melania einpacken

Die Beraterfirma "Gallup" führte vom 4. bis 11. Dezember eine Telefonumfrage unter 1.049 Amerikanern durch und wollte wissen: "Wie zufrieden sind Sie mit Donald und Melania Trump?". Das Ergebnis: Nur noch 41 Prozent finden, dass Donald Trump eine gute Arbeit macht. 55 Prozent hingegen sind nicht gut auf ihn zu sprechen. Noch katastrophaler sehen die Umfragewerte der 25 größten Meinungsforschungsinstitute der USA aus, berichtet "gala.de". Hier liegt die Zustimmung für Trump nur noch bei 37 Prozent. Besonders bitter: Frau Flotus ist viel beliebter!

Melania Trumps Umfragewerte steigen weiter

Denn während Trump im Umfragekeller hockt, darf sich Melania Trump im Spotlight der Medien sonnen. CNN befand aufgrund der guten Umfragewerte, dass "Melanias Stern" weiter steigt. Tatsächlich sind ihre Umfragewerte um 17 Prozent, von 37 auf 54 Prozent Zustimmung innerhalb eines Jahres gestiegen.

Lesen Sie auch: Null Bock! Die First Lady will nur noch weg.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser