Bundestagswahl 2017: Knirschen in der Jamaika-Runde! Koalition vor dem Aus?

Am Donnerstag ist bei den Jamaika-Unterhändlern Ernüchterung eingekehrt. Wie erwartet, knirschte es deutlich hörbar bei den Themen Klima und Flüchtlinge. Ein Grüner appelliert an alle, ans große Ganze zu denken.

Trotz zäher Verhandlungen konnten sich die künftigen Koalitionsparteien noch nicht auf eine gemeinsame Linie einigen. Bild: Maurizio Gambarini/dpa

Erstmals hakt es in den Jamaika-Sondierungen von CDU, CSU, FDP und Grünen so richtig. Wegen großer Differenzen vertagten die vier Parteien am Donnerstagabend ihre Verhandlungen über die Kernthemen Zuwanderung und Klimaschutz. Ein Abschluss der Gespräche über diese Punkte werde nun für kommende Woche angestrebt, hieß es.

Bundestagswahl 2017: Krise bei Verhandlungen der Jamaika-Koalition

Aus Teilnehmerkreisen erfuhr die Deutsche Presse-Agentur, dass die Parteichefs in einem separaten Gespräch Lösungswege bei den Themen Flüchtlinge und Zuwanderung finden sollen. Bis zum 2. November sollten sie die Migrationsfragen besprechen, hieß es.

Finanzstaatssekretär Spahn: "Reise nach Jamaika kein Egotrip"

Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) sagte am späten Abend in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner": "Die Reise nach Jamaika, das klappt nicht als Egotrip, sondern es ist eine Gruppenreise." Er fügte hinzu: "Die Herausforderung ist nur: Wir starten von unterschiedlichen Startpunkten mit einem Ziel, jetzt nähern wir erstmal die Startpunkte an - mühsam." Eine Koalition könne nur klappen, "wenn wir jetzt zu gemeinsamen Ansätzen kommen".

FDP sieht keine Fortschritte bei den Verhandlungen

Skeptisch äußerte sich auch der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki. Seiner Ansicht nach treten die Sondierungsgespräche völlig auf der Stelle. "Wir sind Jamaika genauso fern wie am Anfang, jedenfalls in der Sache", sagte Kubicki in derselben Sendung. "Es hat sich persönlich ein bisschen was getan, das macht Hoffnung. Aber wir sind in der Sache definitiv noch keinen wirklichen Schritt vorangekommen."

Lesen Sie auch: Koalitionsverhandlungen – Jamaika-Poker! Koalition zockt um Milliarden Euro.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser