Barack Obama auf Deutschland-Besuch: Obama kommt zum Evangelischen Kirchentag 2017 nach Deutschland

Der Evangelische Kirchentag 2017 steht ganz im Zeichen Luthers. Das will sich sogar Ex-US-Präsident Barack Obama nicht entgehen lassen und hat sich für den Kirchentag angemeldet.

Barack Obama kommt zum Evangelischen Kirchentag nach Deutschland. Bild: dpa

Der frühere US-Präsident Barack Obama kommt im Mai zum Evangelischen Kirchentag nach Deutschland. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag aus Kirchenkreisen bestätigt. Zuerst hatte die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstag) darüber berichtet. Die Veranstalter des Glaubensfestes, das in Berlin und Wittenberg stattfindet, wollen im Laufe des Tages Details zum Besuchsprogramm bekanntgeben.

Termin für Evangelischen Kirchentag 2017 steht: Hunderttausende Gläubige in Berlin und Wittenberg erwartet

Zum Kirchentag vom 24. bis 28. Mai werden in Berlin 140.000 Besucher erwartet, zum Abschlussgottesdienst in Wittenberg 200.000 Menschen. Das Glaubensfest steht diesmal ganz im Zeichen von 500 Jahren Reformation. 1517 hatte der Theologe Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel verfasst und sie der Überlieferung nach an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen.

Barack Obamas letzter Deutschland-Besuch war im November - als Noch-Präsident

Obama, der das Amt des US-Präsidenten zu Jahresbeginn an Donald Trump übergeben hat, gehörte früher einer christlichen Kirchengemeinde in Chicago an. Er war im vergangenen November letztmalig als Präsident zu Besuch in Berlin.

Lesen Sie auch: Donald Trump holt sich Rat bei Angela Merkel.

FOTOS: Beliebter US-Präsident So verabschieden sich die Promis von Barack Obama
zurück Weiter So verabschieden sich die Promis von Barack Obama (Foto) Foto: Instagram.com/arianagrande/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/jat/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser