Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann - 25.01.2017, 10.32 Uhr

Martin Schulz privat: Dieser Mann soll jetzt die SPD retten - und Merkel stürzen

Seit gestern ist es nun hochoffiziell: Martin Schulz wird Kanzlerkandidat der SPD und übernimmt außerdem das Amt des Parteichefs von Sigmar Gabriel. Mit dem Europapolitiker hat die SPD nun große Pläne, sie wollen Kanzlerin Angela Merkel herausfordern. Doch wer ist der Europapolitiker? Was sind seine Ziele?

Martin Schulz beerbt Sigmar Gabriel als Parteichef und möchte nun Kanzler werden Bild: picture alliance / Bernd Thissen/dpa

SPD-Mann Martin Schulz war 22 Jahre lang mit Herz und Seele im Europaparlament. Nun wagt der bodenständige Würselener den nächsten Schritt und will der mächtigste Mann in Land werden. Innenpolitsch ist er ein Neuling, Berlin war nur selten sein Ziel. Dennoch bringt seine politische Ansicht frischen Wind in die Partei und möglicherweise auch in die Bundespolitik.

Martin Schulz: Schulabbrecher und trockener Alkoholiker

Der Lebenslauf von Martin Schulz liest sich eher politikeruntypisch. Der Kanzlerkandidat stammt aus dem Rheinland, aus Hehlrath. Schule war nicht seine Welt, wegen schlechter Noten in den Naturwissenschaften brach er sogar sein Abitur ab. Studium? Fehlanzeige. Stattdessen machte er eine Buchhändlerlehre und wurde ein belesener Rhetoriker. Als Jugendlicher war der Fußballplatz von Rhenania Würselen seine zweite Heimat, zwei Meniskusrisse zwangen ihn zum Aufgeben.

Diese Schicksalsschläge warfen Martin Schulz aus der Bahn. Er suchte Trost im Alkohol, aber schaffte rechtzeitig alleine den Absprung. Mit jungen 19 Jahren ging er in die Politik. Martin Schulz, der übrigens sechs Sprachen fließend spricht, wurde 1987 mit 31 der jüngste Bürgermeister Nordrhein-Westfalens. Zehn Jahre lang regierte er geschickt seine Heimatstadt Würselen. Noch in dieser Zeit wurde er ins Europaparlament nach Brüssel gewählt, 2012 sogar als Präsident.

Demokratie als Leitbild: Martin Schulz sagt dem Populismus den Kampf an

Die politischen Vorbilder von Martin Schulz sind Willy Brandt und seine Mutter. Letztere eher negativ. Clara Schulz war CDU-Politikerin und trieb ihre Kinder mit ihren erzkonservativen Ansichten geradezu in die SPD. Willy Brandts Kniefall in Warschau hingegen führte zu einer Wandlung von Martin Schulz. In seinem Brüsseler Büro steht sogar eine Bronzestatue des Entspannungspolitikers. Seit 1974 engagierte sich der Herausforderer Merkels bei den Jungsozialisten.

Europapolitisch erstmals in Erscheinung trat Schulz, als er sich gegen eine einheitliche Festsetzung der Diäten für EU-Abgeordneten aussprach. Durch sein Amt in Brüssel bringt Martin Schulz frischen Wind nach Berlin. Seiner Ansicht nach muss Politik Emotionen wecken und nicht die niederen Instinkte ansprechen. Martin Schulz hat sich gegen jede Art des Populismus verschrieben: "Ich sage in dieser auseinander driftenden Gesellschaft allen Populisten und den extremistischen Feinden unserer Demokratie und unserer pluralen Werteordnung hier entschieden den Kampf an."

Martin Schulz privat - So lebt er mit Inge Schulz und seinen Kindern

Sein Privatleben findet nicht öffentlich statt. Familienbilder gibt es kaum von ihm zu finden. Martin Schulz ist mit der Landschaftsarchitektin Inge Schulz verheiratet, beide habe zwei erwachsene Kinder: Tochter Lina und Sohn Nico. Der Fan des 1. FC Köln hat eine Schwäche für französische Chansons und Frankreich im Allgemeinen. Der gelernte Buchhändler spricht neben Deutsch auch noch Französisch, Spanisch, Italienisch, Englisch und Niederländisch. Über seine Schulzeit sagt er: "Ich war ein Sausack".

Die Ernennung Martin Schulz' zum Kanzlerkandidaten und der damit verbundene Rücktritt Gabriels waren ein Paukenschlag bei der SPD. Möglicherweise aber ist das genau der richtige Zeitpunkt, um die Partei wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Sein Hang zu einer starken einheitlichen Europapolitik und die Wahl von Donald Trump rückt den Fokus noch mehr auf die Außenpolitik. Definitiv wird Martin Schulz ein erstzunehmender Gegner für Angela Merkel sein, er ist beliebter als Sigmar Gabriel und unberechenbarer, weil er für viele ein neues Gesicht ist.

Vom Schulabbrecher zum Kanzlerkandidat
Die politische Karriere von Martin Schulz
zurück Weiter

1 von 11

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/zij/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser